zur Navigation springen

Brande-Hörnerkirchen : Gelungene Rocker-Party in Höki

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Der kulturelle Winterschlaf hat Lücken: Die Rockband „SURP“ begeisterte im Landgasthof Bokelseß viele treue Fans.

shz.de von
erstellt am 20.Jan.2014 | 12:00 Uhr

Die Rockfans können sich freuen: Der kulturelle Winterschlaf zwischen Barmstedt und Westerhorn zeigt deutliche Lücken. Auch wenn die Top-Veranstaltungen in dieser Region vor allem in Form diverser groß angelegter Open-Air-Festivals wie das Headbangers-Open-Air und das Hörnerfest in Brande-Hörnerkirchen oder das Langeln-Open-Air vor allem im Sommer die Freunde härterer Akkorde aufs Land locken, so dröhnt stimmungsvoller Rock doch auch bereits am Jahresbeginn mit großem Anklang in diesen Breiten. So geschehen am vergangenen Sonnabend im Landgasthof Bokelsess in Brande-Hörnerkirchen, wo fast genau nach einem Jahr Abstand die Gruppe „SURP“ aus Bad Bramstedt erneut zu einem dezibellastigen Abend einlud – und das mit überaus bemerkenswertem Erfolg.

Schon eine Stunde vor Konzertbeginn war der Saal überaus gut gefüllt. „Die Band ist absolut kultig. Wenn sie bei uns auftritt, hat sie immer auch einen Riesentross an Fans mit dabei, die den Auftritt auf keinen Fall verpassen wollen“, erzählt Landgasthofwirt BjörnSchulte, der mit seinem Team an diesem Abend gut ins Schwitzen kam, denn der Bedarf nach kühlenden Getränken wuchs beim Publikum spürbar im Verlauf des mehrstündigen Konzerts. Und das war kein Wunder, denn die fünf Musiker zeigten von Beginn an, dass sie gekommen waren, um eine stimmungsvolle Rocker-Party zu entfachen. Ihre eingängige Musik – mit einem breit gefächerten Repertoire an deutschsprachigen Titeln der Stilrichtungen Hardrock, Rock, Blues und Rock ’n’ Roll- animierte nahezu alle Anwesenden zum eifrigen Mitklatschen und Tanzen. Die 1988 gegründete Band ist offensichtlich ein Garant für die richtige Wochend-Party-Laune. Erst nach mehreren Zugaben ließ das – teilweise auch sichtbar erschöpfte - Publikum „SURP“ endgültig von der Bühne. Wer Lust hat, im Landgasthof Bokelsess mit noch mehr Live-Musik weiterzufeiern, hat übrigen am 22. Februar dazu Gelegenheit. Dann spielt dort die Elmshorner Gruppe „Sixty 5“. Beginn ist um 21 Uhr, der Eintritt kostet zehn Euro.

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen