Straßenausbau : „Flickenteppich“: Ärger in Bokholt-Hanredder um einen Fußweg

Avatar_shz von 14. September 2020, 19:52 Uhr

shz+ Logo
Für den Fußweg am Waldweg sind teilweise alte und teilweise neue Steine benutzt worden.
Für den Fußweg am Waldweg sind teilweise alte und teilweise neue Steine benutzt worden.

Bei der Reparatur der Waldstraße waren sowohl neue, als auch alte Pflastersteine verwendet worden. Das steckt dahinter.

Bokholt-Hanredder | Am Mittwoch (16. September) starten die Bauarbeiten in der Waldstraße in Bokholt-Hanredder. Diese soll in den folgenden acht Tagen neu aspaltiert werden. Die Anwohner wurden darüber informiert, an welchen Tagen sie ihre Grundstücke nur bedingt oder gar nicht erreichen können. Anwohner hatten mit Widerstand gegen mögliche Ausbaubeiträge gedroht Bereits ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen