zur Navigation springen
Barmstedter Zeitung

14. Dezember 2017 | 18:41 Uhr

90. Geburtstag : Feierlaune beim TuS Hemdingen

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Zum Empfang begrüßte der Vereinsvorsitzende Bernd Sommer als Gastredner unter anderem Hemdingens Bürgermeister Hans-Hermann Sass, Amtsdirektor Heinz Brandt.

shz.de von
erstellt am 13.Jun.2016 | 16:00 Uhr

Hemdingen | Groß gefeiert wurde am Sonnabend der 90. Geburtstag des TuS Hemdingen-Bilsen. Am Vormittag startete der Jubiläumstag mit einem Empfang für geladene Gäste. Nachmittags folgten Vorführungen auf dem Sportgelände in Hemdingen sowie ein Fußballturnier, ehe der Tag mit einer fröhlichen Feier ausklang.

Zum Empfang begrüßte der Vereinsvorsitzende Bernd Sommer als Gastredner unter anderem Hemdingens Bürgermeister Hans-Hermann Sass, Amtsdirektor Heinz Brandt, Alveslohes Bürgermeister Peter Kroll und den Vorsitzenden des Kreissportverbandes, Sönke-Peter Hansen. Sommer ließ in seiner Ansprache die Geschichte „seines“ Sportvereins Revue passieren. Gegründet am 4. Mai 1926 als Turnverein Hemdingen, zählt der Verein aktuell über 700 Mitglieder.

In den Anfangsjahren wurde zweimal pro Woche zunächst auf dem Schulhof geturnt, bevor man in den Saal der Gastwirtschaft von Berendt Mohr, heute „Hemdinger Hof“, umzog. Nach dem 2. Weltkrieg musste der Verein mühsam wieder aufgebaut werden. „Neuer Elan belebte den TuS erst wieder, als es am 15. Mai 1964 dank der Initiative von Heinz Querling zur Gründung der Fußballsparte kam“, so Sommer. 1969 wurde die Schulsporthalle fertig gestellt und 1983 konnte mit dem Bau des Sportzentrums begonnen werden. Anfang April 2003 kam es dann zur Fusion des TuS Hemdingen mit dem SC Bilsen zum TuS Hemdingen-Bilsen. Zur Geschichte des SC Bilsen gebe es leider kein Archiv, sagte Sommer, der seit 2006 die Geschicke des Vereins lenkt.

Der TuS-Vorstand maß seine Kräfte mit den Faustballern aus Hemdingen und Bilsen.
Der TuS-Vorstand maß seine Kräfte mit den Faustballern aus Hemdingen und Bilsen. Foto: Wittmaack
 

Am Nachmittag des Jubiläums-Tages standen dann Sport und Spaß im Vordergrund. Ein besonderer Hingucker war der chinesische Drachentanz, den eine Gruppe des TuS Teutonia Alveslohe zeigte. Zuvor schon hatte der Vorstand des TuS Hemdingen-Bilsen in einem Match mit der Faustballsparte gezeigt, dass auch Sportfunktionäre als Aktive eine gute Figur machen können. Sportlicher Höhepunkt des Tages war das Fußballturnier, an dem neben dem Gastgeber der TuS Holstein Quickborn, der SV Hörnerkirchen und Teutonia Alveslohe teilnahmen. Als Sieger des Derby-Turniers ging der TuS Hemdingen-Bilsen hervor, der im Finale Alveslohe mit 5:0 schlug.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen