zur Navigation springen

Barmstedt / Pinneberg : Fair-Play-Pokal für JuKids-Fußballer

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Neun Mannschaften aus fünf verschiedenen Einrichtungen waren in der Jahnhalle in Pinneberg angetreten.

shz.de von
erstellt am 23.Okt.2014 | 16:00 Uhr

Barmstedt | Bei einem Fußballturnier der Jugendzentren in Pinneberg hat das Barmstedter Jugendzentrum (JuKids) den Fair-Play-Pokal erhalten. „Unser Spieler Jan-Niklas Gucia verzichtete auf einen zu Unrecht gepfiffenen Elfmeter und bekam dafür sogar den Applaus der Gegner“, berichtete Stadtjugendpfleger Martin von Aspern. Neun Mannschaften aus fünf verschiedenen Einrichtungen waren in der Jahnhalle in Pinneberg angetreten. Die beiden Barmstedter Teams belegten am Ende die Plätze sieben und neun.

„Bei dem Turnier geht es um eine Begegnung der Jugendzentren aus dem Kreis Pinneberg“, so von Aspern weiter. „Die Jugendlichen hatten ihren Spaß und konnten auch neue Kontakte zu anderen Jugendlichen aus anderen Städten aufbauen.“ Im nächsten Frühling wollen die Kicker dann beim Kreiscup der Jugendzentren antreten. Das JuKidS habe mittlerweile auch Trainingszeiten in der kleinen Sporthalle erhalten. „Dafür sind wir sehr dankbar“, so von Aspern.

Heute startet das Ferienprogramm im JuKids mit einer Herbstrallye um 14 Uhr. Ab 18 Uhr wird Pizza gebacken (1 Euro). Am morgigen Freitag endet das Ferienprogramm mit einem Turniertag. Beginn wird ebenfalls um 14 Uhr sein.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen