Bewohner unverletzt : Einfamilienhaus brennt: Drei Wehren löschen Dachstuhlbrand in Barmstedt

cut.jpg von 29. Mai 2020, 17:11 Uhr

shz+ Logo
Im Einsatz: Feuerwehrkameraden aus Barmstedt (vorne) und Quickborn bei den Löscharbeiten am Klaus-Groth-Weg.

Im Einsatz: Feuerwehrkameraden aus Barmstedt (vorne) und Quickborn bei den Löscharbeiten am Klaus-Groth-Weg.

Um 15.45 Uhr war der Alarm für die Helfer ausgelöst worden. Der Einsatz dauerte am Abend noch an.

Barmstedt | Großalarm in Barmstedt (Kreis Pinneberg): Drei Wehren sind am Freitagnachmittag (29. Mai) zum Brand eines Einfamilienhauses im Süden der Stadt ausgerückt. 80 Einsatzkräfte bekämpften das Feuer im Dachstuhl unter anderem von zwei Drehleitern aus. Menschen wurden nicht verletzt; allerdings wurde das Haus durch Rauch und Löschwasser in Mitleidenschaft gez...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert