zur Navigation springen
Barmstedter Zeitung

22. November 2017 | 00:21 Uhr

Ein Tag voller Überraschungen

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Sommerfest Gemeinde Bilsen veranstaltet großes Kinderfest / Im Anschluss lädt die Freiwillige Feuerwehr zum Grillen ein

In Bilsen wird wieder kräftig gefeiert: Am Sonnabend, 9. September, können Bilsens Bürger den ganzen Tag am Dörpshuus feiern, Gäste dürfen sich abends dazugesellen. Um 12 Uhr beginnt das traditionelle Kinderfest für Bilsens Kinder, ab 19.30 Uhr startet das große Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr.

Die Kinder beginnen mit diversen Spielen auf der Wiese hinter dem Dörpshuus und ermitteln damit die Königspaare. Zuschauer sind willkommen. „Kuchenspenden bitte wir, bis 12 Uhr am Dörpshuus abzugeben“, so Ulrike Thomsen, Vorsitzende des Ausschusses Jugend, Sport, Schule, Kindergarten und Kultur, die das Fest organisiert.


Erst feiern die Kinder, dann die Kameraden


Ab 12 Uhr wird auch der Grill angeheizt und das Kuchenbüfett eröffnet. Für Kinder sind Getränke und das Essen kostenfrei. Überraschungen gibt es um 13.30 Uhr. Um 14.45 Uhr werden die Königinnen und Könige gekrönt und Geschenke an alle kleinen Teilnehmer verteilt. Auch der traditionelle bunte Umzug steht auf dem Programm. Dieser startet um 15 Uhr, die Tour geht einmal durch das Dorf. Die Veranstaltung endet mit einem gemütlichen Beisammensein am Dörpshuus.

„Die Mitglieder des Ausschusses haben sich wieder viel Mühe bei den Vorbereitungen gemacht und hoffen auf rege Teilnahme“, so Bürgermeister Peter Lehnert (CDU). Abends feiern dann die Kameraden mit zahlreichen Gästen. Das Sommerfest der Bilsener Feuerwehr geht bereits in die achte Runde und erfreut sich zunehmend große Beliebtheit. Der Eintritt ist frei. Eingeladen ist jeder, der Lust auf eine fröhliche Feier hat.

Auch Mitglieder benachbarter und befreundeter Wehren sind herzlich willkommen. DJ Andy Paint heizt den Gästen im großen Zelt ordentlich ein. Er ist vielen bereits von den Gildefesten der Bilsener Feuerwehr bekannt.

Zur Happy Hour von 20 bis 21 Uhr gibt es den Bier-Doppeldecker (zwei für einen). Verschiedene Snacks für den kleinen Partyhunger stehen bereit. Klönen, Spaß haben, tanzen und einige unbeschwerte Stunden verleben, das ist die Devise des Sommerfestes. Wehrführer Kay Grabowski bedankt sich bei dem Festausschuss der Wehr für die Vorbereitung und freut sich in diesem Jahr auf eine ebenso große Resonanz wie in den Vorjahren.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen