Wunschbaum im Rathaus aufgestellt : Dutzende Wünsche aus der Region Barmstedt warten auf Erfüllung

Da die Tanne noch nicht da war, hängten Elke Franke (Der Norden hilft) und Marcel Holz (Stadt) die Rollen in den Ficus.

Da die Tanne noch nicht da war, hängten Elke Franke (Der Norden hilft) und Marcel Holz (Stadt) die Rollen in den Ficus.

Sie stammen von Kindern, die sonst kaum etwas zu Weihnachten bekommen.

meyer-elisabeth-20180920-8RU_3097.jpg von
18. November 2019, 15:18 Uhr

Barmstedt | Der Wunschbaum ist wieder da: Seit Freitag hängen an einem Baum im Barmstedter Rathaus zusammengerollte Wünsche von Kindern, die sonst kaum etwas zu Weihnachten bekommen. „Jeder kann sich einen abpflücken und ihn erfüllen“, sagte Initiatorin Elke Franke vom Verein „Der Norden hilft“, bei der etwa 2000 Wünsche aus dem Kreis Pinneberg eingegangen sind. Aus der Barmstedter Region kamen 354. „Es werden von Jahr zu Jahr mehr. 150 haben wir zurückstellen müssen“, so Franke.

Gewünscht werden Spiele, Kissen und Puppen

Unter den Wünschen, die die Kinder gemalt haben,  sind Malstifte, Spiele, Kissen, Puppen und Bilderbücher. Die meisten kosten nicht mehr als 15 Euro. „Wer einen Duden als Wunsch gepflückt hat, sollte ihn bitte nicht kaufen, sondern das Geld überweisen, denn die Duden sind bereits geordert“, so Franke. Wem ein Geschenk nicht gefalle, der könne den Wunsch tauschen.

Reise nach Dänemark soll finanziert werden

Ein Kind habe sein bemaltes Blatt ohne Wunsch abgegeben, sagte Franke. Auf Nachfragen kam heraus, dass der Vater kürzlich gestorben sei und das Kind den unerfüllbaren Wunsch habe, er möge noch da sein. „Für diese Familie bitten wir um Spenden, damit sie über Weihnachten in ein Ferienhaus in Dänemarkt reisen können“, so Franke.

Kleine Krippe gesucht

Ein anderes Kind wünsche sich seit zwei Jahren eine kleine Krippe. „Vielleicht hat jemand eine abzugeben“, so Franke. Spenden oder Kaffee seien auch für Pakete erwünscht, die für bedürftige Familien gepackt würden. Ebenso ist Benzingeld für das ehrenamtliche Team willkommen. Kontonummer: DE 90 2219 1405 0045 6666 10 bei der Volksbank.

Mit den Angaben zur auf der Rolle befindlichen Codierung kann das Geschenk bis zum 11. Dezember im Tourismusbüro abgegeben werden.

Rückfragen an der-norden-hilft@web.de oder unter (0171) 213 8954. hpewww.der-norden-hilft.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen