Die Zeit der Rocker rückt näher

Großer Knüller für alle Rockfans: Die Hamburger AC/DC-Coverband „Bon Scott“ rockt erneut an der Schierenhöh.
Foto:
1 von 4
Großer Knüller für alle Rockfans: Die Hamburger AC/DC-Coverband „Bon Scott“ rockt erneut an der Schierenhöh.

Im Umland von Barmstedt wird es auch 2018 für die Rockfans das volle Programm geben

shz.de von
20. Januar 2018, 16:00 Uhr

Gute Aussichten für alle Freunde des live erzeugten Rock-Sounds: Auch in diesem Jahr wird es auf dem sonst eher ruhigen Lande mehrfach richtig laut zur Sache gehen. Die Fans können sich bereits jetzt mehrere für sie wichtige Daten in ihren Terminkalender eintragen.

Das erste große Ereignis wird im Juni gestartet - und zwar in Brande-Hörnerkirchen an der Schierenhöh 13. Am Freitag, 29. und Sonabend, 30. Juni, versammeln sich dort wieder alle Mittelalter-Freunde zur nächsten Ausgabe des „Hörnerfests“, das auch 2018 wieder zahlreiche lautstarke Gäste parat halten wird. Für das zweitägige Spektakel rund um das Mittelalter stehen bereits mehrere namhafte Bands aus dem In- und Ausland fest. Mit dabei sind unter anderem „Letzte Instanz“, „Der Münzer“, „The Dolmen“, „Ignis Fatuu“ und „Mr. Hurley und die Pulveraffen“.

Nur knapp eine Woche später, am Sonnabend, 7. Juli, geht es dann in Langeln rund, wo das diesjährige „Langeln Open Air“ (L. O. A.) wieder zum Dauer-Staccato rund um die Uhr einlädt. Konkrete Bandnamen hat das Orga-Team zwar noch nicht bekanntgegeben, aber es werden wieder Vertreter unterschiedlicher Stilrichtungen dabei sein, die mit großer Power auf die dortigen zwei Bühnen steigen werden - und zwar mit Ska, Punk, Hardrock, Metal bis hin zu Rock ’n’ Roll.


Metal-Bands der internationalen Szene

Keine Kompromisse in Sachen „das volle Brett“ werden dann beim dreitägigen „Headbangers Open Air “ (H.O.A.) in Brande-Hörnerkirchen gemacht. Zwischen Donnerstag, 26. Juli, und Sonnabend, 28. Juli, gibt es auf dem bewährten Festivalgelände an der Schierenhöh die komplette Dezibel-Ladung mit mehr als 20 internationalen Bands der Hardrock- und Heavy-Metal-Szene. Bereits fest gebucht sind „Girlschool“, „Riot V“, „Darkness“, „Tyrant“ und „Metal Inquisitor“.

Doch damit nicht genug: Um auf die rockige Open-Air-Saison zünftig einzustimmen, nutzt H. O.  A.-Organisator Thomas Tegelhütter die Gelegenheit, beim 6. Brander Oldtimer Pfingsttreffen im Mai auf seinem Areal an der Schierenhöh am ersten Tag der zweitägigen Veranstaltung mit einem bemerkenswerten Live-Konzert die Rockfans aufs Land zu locken. „Wir freuen uns riesig darüber, dass wir auch in diesem Jahr den musikalischen Part des Oldtimer-Treffens mit der Hamburger AC/DC-Coverband ,Bon Scott’ bestücken können. Und als ,Special Guest’ wird „Trollhouse“ einheizen. Das ist übrigens die Band unseres Groundchiefs Wolle, die feinsten Rock präsentieren wird “, so Tegelhütter.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen