zur Navigation springen

Hemdingen : Die Wehr bekommt neue Schutzanzüge

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Die Hemdinger Brandbekämpfer werden in diesem Jahr neu ausgestattet. Das Durchschnittsalter: 39 Jahre. Ingesamt gab es acht Einsätze in 2015.

Barmstedt | „In unserer Wehr war im vorigen Jahr allerhand los. Der Höhepunkt war die Abholung des neuen Fahrzeugs LF 10“, stellte Wehrführer Jörn Clasen am Sonnabend während der Jahreshauptversammlung der Hemdinger Feuerwehr im „Hemdinger Hof“ fest. „Wir konnten das 45 Jahre alte TLF 8/18 sowie das 35 Jahre alte LF 8 für 20.000 Euro versteigern“, sagte Clasen. Dafür sei das 285.000 Euro teure LF 10 angeschafft worden. Gemeinsam mit dem ebenfalls erwarteten Mehrzweckfahrzeug für 75.000 Euro werde es offiziell der Gemeinde vorgestellt, sagte Clasen.

2015 sei die Wehr zu acht Einsätzen gerufen worden, ein einziger Brand sei dabei gewesen. „Wir haben 18 Außen- und Innendienste geleistet, dazu an etlichen Veranstaltungen teilgenommen“, so Clasen. Das Durchschnittsalter der insgesamt 50 Kameraden belaufe sich auf 39 Jahre, für die Dienstbeteiligung habe er 60,4 Prozent ausgerechnet. „Wenn wir die Entschuldigungen für Abwesenheit einberechnen, lag die Beteiligung mehr als 70 Prozent“, so Clasen.

In diesem Jahr solle eine Wärmebildkamera angeschafft werden, informierte Clasen die Anwesenden – 94 Prozent der aktiven Mitglieder sowie Mitglieder der Ehrenwehr, Kreisbrandmeister Frank Homrich und Bürgermeister Hans-Hermann Sass. Zudem seien neue Schutzanzüge bestellt. Aus den Berichten der Fachwarte ging hervor, dass sich die Anzahl der Atemschutzträger gegenüber den Vorjahren erfreulich entwickelt hat: Aktuell sind es 14. In der Jugendwehr engagieren sich sechs Jugendliche. Sportwartin Carolin Boehnke rief ihre Kameraden dazu auf, sich sportlich zu betätigen. „Wir treffen uns donnerstags um 20.15 Uhr in der Sporthalle“, so die Physiotherapeutin.

Bei den Ehrungen stach eine besonders heraus: Werner Griese ist seit 70 Jahren in der Freiwilligen Feuerwehr. „Ich musste 1946 gleich nach der Kriegsgefangenschaft in Lutzhorn in die Wehr eintreten, weil ein großer Mangel an jüngeren Männern bestand“, berichtete der 90-Jährige. Der Liebe wegen zog er später nach Hemdingen, wo er in der dortigen Wehr diente. Der Oberfeuerwehrmann bleibt als langjähriger „Küchenbulle“ in der Hemdinger Wehr unvergessen.

Die Hemdinger Wehr hatte im vergangenen Jahr ein neues Fahrzeug erhalten. Auf dem Foto, das bei einer Übung in Langeln entstand, ist es noch unbeklebt zu sehen. (Foto: Uthoff)
Die Hemdinger Wehr hatte im vergangenen Jahr ein neues Fahrzeug erhalten. Auf dem Foto, das bei einer Übung in Langeln entstand, ist es noch unbeklebt zu sehen. (Foto: Uthoff)
 

Auch über drei Neuzugänge freute sich Clasen. Henry Pump (18) und Henrik Wickhorst (17) wurden aus der Jugendwehr übernommen. Sven Sanny trat umzugsbedingt aus der Feuerwehr Fuhlendorf in die Hemdinger Wehr ein.

Ehrungen für langjährige Zugehörigkeit: Werner Griese (70 Jahre), Adolf-Horst Münster (60 Jahre), Hermann Pump (50 Jahre). Für 25 Jahre Dienst wurden Sönke Krohn und Holger Gentz von Bürgermeister Hans-Hermann Sass mit dem Brandschutz-Ehrenzeichen und einem Geschenk der Gemeinde geehrt. 20 Jahre sind Reimer Krohn, Norbert Mohr und Matthias Glismann dabei, zehn Jahre Dennis Wiencken und Tobias Haack.
Beförderungen: Henrik Wickhorst und Henry Pump zum Feuerwehrmann. Christopher Bassitta zum Oberfeuerwehrmann. Henning Hachmeister, Alexander Thies, Maik Lunge und Fabian Clasen zum Hauptfeuerwehrmann. Patrik Mohr zum Löschmeister, der stellvertretende Wehrführer Tore Weckwert zum Brandmeister.
Wahlen: Holger Gentz zum Brandschutzerzieher, Sönke Krohn zum Gruppenführer, zum Stellvertreter Dennis Blöcker. Stellvertretender Gerätewart wurde Fabian Clasen, für den Festausschuss wurde Timo Frobieter bestätigt. Roland Schmidt wurde zum Kassenwart (passiv) gewählt.
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen