zur Navigation springen

Am Rathaus in Barmstedt : Die Verbindungsstraße ist gesperrt

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Barmstedt | In der Barmstedter Innenstadt ist seit Montag, 4. April, eine Sackgasse entstanden: Die Verbindungsstraße hinter dem Rathaus zwischen Königstraße und Marktstraße ist bis Freitag, 8. April, für den Verkehr gesperrt. Grund sei die Kanalerneuerung an der Marktstraße, für die eine provisorische Leitung eingerichtet werden müsse, so Katrin Eckert, Sprecherin des Abwasserzweckverbands.

Die Verbindungsstraße ist zur Marktstraße hin gesperrt. Die Zufahrt zum Rathaus und die Belieferung des Sky-Markts würden jedoch jederzeit möglich bleiben. „Auch alle Läden und Arztpraxen sind erreichbar.“ Der Verkehr wird über die Feld-, die Bahnhof- und die Reichenstraße umgeleitet. Um den Verkehrsfluss in der Stadt aufrecht zu erhalten, seien entlang der Umleitung Halteverbote vorgesehen.

Wegen der Arbeiten an der Verbindungsstraße wird am Donnerstag, 7. April, auch der Wochenmarkt verlegt, so Marktmeister Marcel Holz. Er werde auf dem Platz vor dem Rathaus und dem kleinen Markt am Kuhberg stattfinden, da der Bereich zwischen Küsterkamp und Chemnitzstraße Teil der Umleitungsstrecke ist.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 04.Apr.2016 | 14:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen