Tatort : Die sieben Fälle für Kommissar Finke im Kreis Pinneberg

Avatar_shz von 11. Juni 2021, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Szene aus „Blechschaden“ (1971): Über die mysteriösen Vorgänge in Sieverstedt (Barmstedt) informiert sich Bauunternehmer Breuke (Friedrich Schütter) im Pinneberger Tageblatt.
Szene aus „Blechschaden“ (1971): Über die mysteriösen Vorgänge in Sieverstedt (Barmstedt) informiert sich Bauunternehmer Breuke (Friedrich Schütter) im Pinneberger Tageblatt.

Eine neue DVD-Box mit Tatort-Klassikern aus den 1970er-Jahren ist erschienen. Zahlreiche Drehorte waren im Kreis Pinneberg.

Kreis Pinneberg | Die Krimi-Fans der ARD-Reihe „Tatort“ wird es freuen: Am Freitag erscheint auf dem deutschen DVD-Markt die Komplett-Box mit dem unvergessenen Klaus Schwarzkopf in seiner wohl populärsten Rolle als Tatort-Kommissar Finke aus Kiel.   Sie enthält alle sieben Folgen, die zwischen 1971 und 1978 entstanden und die zu wahren Klassikern des Genre werden sollte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen