Barmstedter Kinderfest : Die Disco ist zum ersten Mal am Rantzauer See

Bis zum vorigen Jahr wurde die Disco noch im Schuldorf an der Schulstraße gefeiert.
Bis zum vorigen Jahr wurde die Disco noch im Schuldorf an der Schulstraße gefeiert.

Die Abschlussveranstaltung am 30. Juni wird in die Nähe der Spiele verlegt. Viele Eltern hätten sich für den See ausgesprochen.

shz.de von
15. Juni 2018, 12:00 Uhr

Barmstedt | Das Barmstedter Kinderfest wartet in diesem Jahr mit einer Neuerung auf: Die Disco wird am 30. Juni zum ersten Mal auf dem Strandbadgelände am Rantzauer See gefeiert. In den Vorjahren war sie im Schuldorf an der Schulstraße. Viele Eltern hätten sich aber für den See ausgesprochen, weil die Kinder sich ohnehin dort zu den Spielen treffen, sagte der Festausschussvorsitzende Peter Gottschalk während der Helferversammlung. „Die DLRG hat sich bereit erklärt, die Wasserwacht zu übernehmen“, ergänzte er.

Bei Regen wird es schwierig

An dem neuen Standort gebe es bei Regen kaum Möglichkeiten, im Trockenen zu stehen, sagte Gottschalk. Er räumte zudem mit Gerüchten auf, die er gehört habe. „Teilnehmende Gruppen aus Kindergärten müssen nicht auf einem Festwagen im Umzug fahren“, stellte er klar. Jüngere Kinder könnten auch im Bollerwagen gezogen oder in Karren geschoben werden.

Weiter wies Gottschalk darauf hin, dass begleitende Eltern nicht mitten zwischen den Kindern gehen sollten. „Das Bewertungsteam für die fantasievollsten Gruppen und die Zuschauer können sich dann besser ein Bild machen.“ Die Eltern könnten beispielsweise hinter den Klassen gehen, so Gottschalk. Nach wie vor werden Fußgruppen, Festwagen und geschmückte Häuser am Umzugsweg prämiert. Die Kinder sollten nicht gezielt Bonbons auf die Zuschauer werfen, mahnte Gottschalk.

Neuer Weg wegen Straßenausbau

Eine weitere Änderung betrifft den Umzugsweg (siehe Info-Kasten): Weil der traditionelle Weg entlang der Pinneberger Landstraße bis zum Parkplatz am Bootssteg wegen des Straßenausbaus gesperrt ist, biegt der Umzug von der Königstraße in die Seestraße ein und endet am Roissy-en-Brie-Platz. Die Festwagen halten in der Seestraße. Anschließend gehen die Gruppen zur Festwiese. Die Spiele sollen bis etwa 15.30 Uhr dauern.

Wie immer treffen sich alle Teilnehmer am Festtag um 8 Uhr in der Schulstraße. Um 8.20 Uhr setzen sich Kinder und Betreuer zum Marktplatz in Bewegung. Die Kronenträger scheren an der Reichenstraße am Parkplatz gegenüber der Buchhandlung Lenz aus und nehmen die vorher dort positionierten Kronen in Empfang. Gemeinsam mit einem Spielmannszug erfolgt dann der farbenprächtige Einzug der Kronenträger auf den Marktplatz. Dort sammeln sich die Klassen zum Umzug. Um 8.45 Uhr geht es mit allen gemeinsam los. Die Pause erfolgt in diesem Jahr wieder an der Gebrüderstraße. Dort gibt es Verpflegung; zudem sind Dixi-Klos aufgestellt. Leergut soll am Straßenrand abgestellt werden.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen