zur Navigation springen

Hemdingen : Der TuS erhöht die Mitgliedsbeiträge

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Jahreshauptversammlung in Hemdingen: Kinder- und Erwachsenen-Beitrag wird zum 1. Juli jeweils um zwei Euro angehoben.

shz.de von
erstellt am 12.Mär.2015 | 16:00 Uhr

Barmstedt | Während der jüngsten Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder des TuS Hemdingen-Bilsen einer Beitragserhöhung zum 1. Juli zugestimmt. So werden der Kinder- und der Erwachsenen-Beitrag um jeweils zwei auf sechs beziehungsweise zehn Euro monatlich angehoben, der Familienbeitrag (zwei Personen) steigt um vier auf 20 Euro. Außerdem stimmte die Versammlung für einen extra Spartenbeitrag Fußball von monatlich 2,50 Euro. Das Thema nahm auf der Veranstaltung im Vereinsheim einen breiten Raum ein. Die Erhöhung wurde schließlich nach eingehender, teils kontroverser Diskussion beschlossen.

Der Vorsitzende Bernd Sommer begründete die Beitragserhöhung damit, dass man auf normale, inflationsbedingte Kostensteigerungen reagieren müsse. Außerdem wolle man den Verein professioneller aufstellen und für die Mitglieder attraktiv bleiben. „Es liegen noch große Aufgaben vor uns“, sagte er und listete einige Beispiele auf. So müssten der alte Bus ersetzt und die Aufwandentschädigungen für die Jugendtrainer angepasst werden. Des Weiteren stehe die Installation einer Drainage im Rasenplatz sowie die Anschaffung von Geräten und Trainingsmaterialien an. „Der Spartenbeitrag Fußball steht auf der Tagesordnung, weil die Abteilung sehr kostenintensiv ist und eine Quersubventionierung aus der Halle auf den Fußballplatz nicht dauerhaft aufrechterhalten werden kann“, so Sommer. In diesem Jahr soll eine autonome Fußballabteilung mit einem eigenen Abteilungs-Vorstand gegründet werden.

Zeit nahm sich der Vorstand auch, um auf das vorige Jahr zurückzublicken. In seinem Jahresbericht ließ Sommer noch einmal die wichtigsten Ereignisse und Aktivitäten Revue passieren. Zu den Themen, die er ansprach, zählten unter anderem die Kooperationen im Sportbereich mit dem Kindergarten und der Grundschule. „Seit einigen Jahren organisieren wir eine Sport-Schnupperstunde im Kindergarten“, so der Vorsitzende. „Die Bezuschussung durch den Landessportverband ist zwar inzwischen ausgelaufen, doch setzen wir die Arbeit fort, um die Kinder an den Verein heranzuführen. Unser Engagement wird von der Gemeinde und den Nachbargemeinden anerkannt – und wir erhalten an anderer Stelle wohlwollende Zuschüsse.“

Wahlen: Stellvertretender Vorsitzender: Frank Bröker, Schriftführer: Reinhold Mattai, Jugendwartin: Daniela Mattai. Nachwahlen: Vorsitzender: Bernd Sommer, Kassenwartin: Bettina Dietrich, Sportwart: Heiko Querling. Ehrungen für 50-jährige Mitgliedschaft: Willi Griese und Jürgen Kowollik (nachträgliche Ehrung) sowie Jürgen Schlüter und Otto Schlüter. Ehrungen für 40 Jahre: Helga Mohr, Anne-Elisabeth Doll, Guido Glissmann, Heidi Ralfs und Gerda Steinbrecher. Ehrungen für 25 Jahre: Jens Missal, Maik Poll, Hans-Hermann Sass, Sylvia Sass, Ida Engelbrecht, Hans-Werner Siebert und Renate Lutwitzi.

Für die Grundschüler bietet der TuS eine Fußball-AG an. Erfolgreich verliefen 2014 die Faschingsveranstaltungen in Hemdingen und Bilsen. Letztere fand vorerst zum letzten Mal statt. Beim Betreuer-Essen Ende November im Sprüttenhuus wurde Ralf Warns als „Betreuer des Jahres“ geehrt. Der Deutsche Olympische Sportbund und die Volks- und Raiffeisenbank schreiben alljährlich den Wettbewerb „Sterne des Sports“ aus. Der TuS Hemdingen-Bilsen wurde für langjähriges, erfolgreiches Jugend-Trampolin-Training ausgezeichnet. Das sei nicht zuletzt Trainer Hans-Peter Gans zu verdanken. Der Preis von 500 Euro gehe in die Vereinskasse. Bei sinnvollen Anschaffungen würden die Trampoliner weiterhin unterstützt.

Beim Überblick über die Sparten stellte Sommer die erfreuliche Entwicklung bei den 1. Herren voran, die unter Trainer Patrick Kinastowski um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Kreisliga spielen. Es sei dem Verein gelungen, gemeinsam eine Trendwende einzuleiten. Aufgrund des guten Zulaufs habe sogar eine 2. Herren-Mannschaft angemeldet werden können. Eine besondere Ehrung gab es während der Veranstaltung für Peter Gabrielsson. Er hatte zum 30. Mal das Goldene Sportabzeichen abgelegt.

Marlies Bastian (Gold), Angela Beneke (Gold), Martin Beneke (Gold), Yvonne Bock (Gold), Heike Bornholdt (Gold), Uwe Brandt (Silber), Lothar Dietrich (Gold), Peter Gabrielsson (Gold), Marianne Gätjens (Gold), Hannelore Hollm (Gold), Jürgen Kowollik (Gold), Renate Lutwitzi (Gold), Daniela Mattai (Gold), Hans-Hermann Sass (Silber), Brigitte Schneimann (Silber).
zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen