zur Navigation springen

SSV Rantzau : Der SSV zeichnet seine treuen Mitglieder aus

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Franz Krüger, Peter Gumpert, Rudi Arndt und Hannes Jacobs sind seit 60 Jahren dabei.

shz.de von
erstellt am 03.Apr.2017 | 12:30 Uhr

Barmstedt | Seit 60 Jahren sind Franz Krüger, Peter Gumpert, Rudi Arndt und Hannes Jacobs Mitglied im SSV Rantzau. Vorsitzender Hans-Christian Hansen ehrte sie während der Jahreshauptversammlung im SSV-Heim mit launigen Worten und lustigen Bildern aus ihrer aktiven Zeit im Fußballverein und ernannte sie zu Ehrenmitgliedern.

Arndt trat im Alter von 17 Jahren dem SSV bei, spielte viele Jahre bei den 1. Herren und engagierte sich in der Jugendarbeit. Krüger spielte im Alter von zehn Jahren in der Jugendabteilung, gehörte zum Aufstiegsteam in die Landesliga und spielte lange bei den Supersenioren mit. Ebenfalls mit zehn Jahren spielte Gumpert bei der Fußballjugend mit und wurde Stammspieler in der Liga, schließlich Liga-Betreuer. Jacobs trat mit 26 Jahren dem SSV bei. Er war kein aktiver Fußballer, sondern eher leidenschaftlicher Anhänger des SSV. Er arbeitete viel bei den SSV-Diensten rund um die Sportstätte und war im Vorstand tätig. Hansen berichtete, dass der Verein eine sehr gut aufgestellte Jugendabteilung mit Mannschaften aller Altersklassen habe. Die Liga-Mannschaft stehe in der Tabelle weit oben. Die Schiedsrichterabteilung sei herausragend. „Unsere Anlage ist mit dem neuen Zaun merklich verschönert worden“, so Hansen. Wie dem Vorsitzenden und den Berichten der Warte zu entnehmen war, hatten 108 Kinder das fünfte einwöchige Fußballcamp besucht. Insgesamt sind 364 Jugendliche im SSV, 19 Jugendmannschaften, davon drei Mädchenmannschaften. 22 aktive Schiedsrichter von 15 bis 53 Jahren stellt der Verein. 464 Spiele sind 2016 von 20 Schiedsrichtern gepfiffen worden. Die Schiris vom SSV gelten allgemein als sehr zuverlässig in der Präsenz. Das Coachen von Jugend-Schiris wird groß geschrieben. Hansen bedankte sich bei den vielen Ehrenamtlern für ihre geleistete enorme Arbeit. Er gab bekannt, dass der Hamburger Fußballverband den Tag des Mädchenfußballs als Anerkennung für den SSV in Barmstedt ausrichten lässt.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen