zur Navigation springen

Brande-Hörnerkirchen/Langeln : Der Festivalsommer kann kommen

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Line-up für Hörnerfest und Headbangers in Brande-Hörnerkirchen stehen bereits fest. Die Ticket-Vorverkäufe haben schon angefangen.

shz.de von
erstellt am 04.Mär.2016 | 16:15 Uhr

Brande-Hörnerkirchen/Langeln | Die Tage werden spürbar länger, und der Frühling rückt näher. Die Festival-Fans in der Region Barmstedt freuen sich jetzt bereits auf den Sommer, in dem wieder mehrere große Events auf dem Programm stehen. In der Umgebung der Schusterstadt wird es wieder so richtig krachen. Dafür sorgen Neuausgaben des „Headbangers Open Air“-Festivals (H.O.A.) und des „Hörnerfests“ in Brande-Hörnerkirchen sowie des „Langeln Open Air“ (L.O.A.).

Während bei Letzteren die Veranstalter sich noch in Schweigen hüllen und noch nicht verraten haben, wer am Sonnabend, 16. Juli, auf dem Festivalgelände die Bühne entern wird – es sollen auf jeden Fall wieder ein gutes Dutzend Bands der unterschiedlichsten Stilrichtungen sein –, steht in Brande-Hörnerkirchen das Line-up sowohl für das 19. H.O.A. als auch für die elfte Ausgabe des „Hörnerfests“ nahezu komplett fest.

In der Zeit vom 28. bis 30. Juli wird es auf dem Veranstaltungsgelände an der Schierenhöh ganz gemäß der gewohnten H.O.A.-Tradition mit mehr als 20 Bands der internationalen Hardrock- und Heavy Metal Szene so richtig zur Sache gehen. Unter den bisher fest gebuchten Acts befinden sich bekannte und beliebte Vertreter des Genres unter anderem aus den USA, England und Deutschland. Dazu zählen beispielsweise „Sacred Reich“, „Angel Witch“, „Amored Saint“, „Vardis“ und „Holy Moses“.

Ebenfalls mit zahlreichen Bands, die keinerlei Rücksicht auf die Trommelfelle ihrer Fans nehmen werden, ist auch das diesjährige „Hörnerfest“ bestückt, das am Freitag und Sonnabend, 1. und 2. Juli, stattfinden wird. Auch hier ist die Besetzung international: die Gruppen kommen unter anderem aus Frankreich, Holland, Schweden, Deutschland und Ungarn. Dazu zählen „Versengold“, „Finntroll“, „Rapalje“, „Vogelfrey“, „Grimner“, „Ragnaröek“ und „Impius Mundi“. Und natürlich wird sich rund um die Musik wieder alles um das Thema Mittelalter drehen – inklusive Mittelalter-Zeltdorf, Gaukler und Ritter. Der Vorverkauf für zwei der drei Veranstaltungen läuft bereits.

Wer beim Langeln Open Air im Juli auftritt, wollten die Veranstalter noch nicht verraten.
Wer beim Langeln Open Air im Juli auftritt, wollten die Veranstalter noch nicht verraten. Foto: Marek
 

Das Drei-Tage-Ticket für das H.O.A. kostet 49,50 Euro, das Zwei-Tage-Ticket für das „Hörnerfest“ kostet 44 Euro. Erhältlich ist es beim Veranstalter Thomas Tegelhütter, Schierenhöh 13, Brande-Hörnerkirchen. Es wird empfohlen, sich vorher kurz unter der Telefonnummer 04127-929981 zu melden. Karten gibt es auch im Tabakshop Nord, Küsterkamp 1, in Barmstedt, Telefon 04123-9218934 und „Von Gestern“, Marktstraße 15, Elmshorn, Telefon 04121-3572.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen