zur Navigation springen
Barmstedter Zeitung

19. Oktober 2017 | 04:17 Uhr

Dem Rücken etwas Gutes tun

vom

shz.de von
erstellt am 01.Aug.2013 | 03:14 Uhr

Barmstedt | Mit einem umfangreichen Kursusangebot in den Sparten Gesundheitssport sowie Fitness und Turnen startet der BMTV in das zweite Halbjahr 2013. Neben Bewährtem wie Pilates und Yoga gibt es nun beispielsweise auch Line Dance und Zumba. Die ersten Kurse starten in der kommenden Woche. Teilnehmen können auch Nicht-Mitglieder.

Ein wichtiger Bereich des Angebots umfasst zudem die Wirbelsäulengymnastik. "Viele Menschen leiden unter Rückenproblemen, häufig ausgelöst durch sitzende Tätigkeiten und einseitige Belastungen", erläutert Katharina Boye, Spartenleiterin Gesundheitssport. Und weiter: "Um der großen Bandbreite der körperlichen Voraussetzungen der Teilnehmer gerecht zu werden, bietet der BMTV neben den bewährten Kursen zwei neue an." So beginnt am Mittwoch, 14. August, ein Kursus, der sich speziell an Menschen richtet, die nicht mehr gerne auf der Matte liegen. Die Übungen werden dementsprechend im Stehen und Sitzen durchgeführt. Und auch für Teilnehmer, die sich höher belasten möchten, gibt es einen Kursus. Dieser startet am Donnerstag, 22. August. Beide Angebote laufen über 14 Wochen. Weiterhin gibt es acht "klassische" Wirbelsäulenkurse, der erste startet bereits am Donnerstag, 8. August. Im Oktober beginnen zudem Kurse, die den Teilnehmern schulter-und kniegerechte Bewegungen vermitteln.


Zumba-Kursus startet am 14. August

Immer beliebter wird Zumba. Dem trägt auch der BMTV mit einem entsprechenden Angebot Rechnung. Zumba ist ein Tanz-Fitness-Programm, das von lateinamerikanischen Tänzen inspiriert ist. "Die Choreographie verbindet Hip-Hop, Salsa, Merengue, Mambo und einige Bollywood- und Bauchtanzbewegungen", erläutert Trainerin Mirja Kuschert. Der Kursus startet am Mittwoch, 14. August.

Im Oktober steht schließlich ein Line Dance-Workshop auf dem Programm. Line Dance wird ohne Partner nach einer bestimmten Schrittfolge getanzt. Sozusagen nebenbei werden zudem das Gehirn und die Koordination geschult. "Das Angebot ist als Schnupperkursus und einfach zum Tanzen geeignet", so Trainerin Susanne Hauschildt.

Die Gesundheitssparte des BMTV bietet seit mehr als 20 Jahren Kurse an. Fast alle Kurse sind mit dem Siegel "Sport pro Gesundheit" ausgezeichnet. Ob die Krankenkassen Gebühren erstatten, muss im Einzelfall geprüft werden.

> www.bmtv.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen