zur Navigation springen

Barmstedt-Rantzau : "Das war wieder richtig gut"

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Die Landfrauen sind mit dem abgelaufenem Jahr sehr zufrieden. Der Höhepunkt dieses Jahr: eine Reise nach Würzburg.

Vorträge, Tagesausflüge und eine Reise nach Franken: Der Landfrauen-Verein Barmstedt-Rantzau hat jetzt sein Programm für das kommende Halbjahr vorgestellt. Einer der Höhepunkte des neuen Jahres ist allerdings ein Termin nach der Sommerpause: Dann fahren die Landfrauen für vier Tage nach Würzburg. „Eine derartige Reise machen wir nur alle zwei Jahre“, sagt Margrit Strunk (Foto), Schriftführerin der Vereins. Auch mit dem abgelaufenem Jahr ist die Landfrau zufrieden: „Das war wieder richtig gut.“

850 Teilnehmerinnen kamen nach Angaben von Strunk zu den Veranstaltungen in der Region. Das entspreche einem Schnitt von 80 bis 100 Teilnehmerinnen pro Veranstaltung. „Wir haben immer regen Zulauf“, berichtet die Schriftführerin. An den insgesamt sechs Ausflügen nahmen 252 Menschen teil. Wie bei den Veranstaltungen in der Region kommen die meisten Teilnehmer aus den Reihen der Landfrauen. Bei den Ausflügen seien 39 Gäste dabei gewesen, bei den Veranstaltungen waren es 51, so Strunk.

Zwei Gründe sind ihrer Meinung nach entscheidend für die hohen Teilnehmerzahlen: „Die Mitglieder und der Vorstand der Landfrauen sind sehr aktiv“, berichtet Strunk. „Sie pflegen viele Kontakte und versuchen immer, interessante Themen auszusuchen.“ Zudem sei die Harmonie im Verein groß.

Nachwuchsprobleme gibt es in der Organisation nicht, erläutert Strunk. 264 Mitglieder habe der Verein derzeit. Darunter seien auch ein paar jüngere Frauen, die ebenfalls im Vorstand aktiv seien. „Da kommen junge Leute nach, was uns freut“, sagt Strunk.

Für das neue Jahr planen die Landfrauen wieder mehrere Veranstaltungen. Die Jahreshauptversammlung findet am Donnerstag, 13. Februar, 19.30 Uhr, in der Gaststätte „Heeder Damm“ in Heede statt. Auf der Tagesordnung stehen dann unter anderem der Jahresbericht 2013 sowie der Kassenbericht. Gewählt wird lediglich eine Kassenprüferin, Vorstandswahlen gibt es nur alle zwei Jahre. Zudem hält Anke Brühe einen Vortrag mit dem Titel „Wie viel Heimat braucht ein Mensch?“. Um Anmeldung bei den Ortsvertrauensdamen wird gebeten.

Die Fahrt nach Würzburg beginnt am 28. August und endet am 31. August. Auf dem Programm steht unter anderem ein Spaziergang mit dem Nachtwächter. Die Kosten für die Reise betragen 395 Euro, der Einzelzimmerzuschlag liegt bei 39 Euro.

 

>landfrauen-barmstedt-rantzau.de

 

 

 

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 22.Jan.2014 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen