zur Navigation springen

Parodien, Popmusik und Piraten : Das Programm für den Stoppelmarkt steht

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Stadtfest in Barmstedt. Es gibt viel Musik und Comedy auf den Bühnen.

shz.de von
erstellt am 04.Aug.2017 | 12:00 Uhr

Barmstedt | Welche Künstler stehen während des Barmstedter Stoppelmarkts auf den Bühnen am Rathaus und in der Reichenstraße? Veranstalter Michael Sonnenberg und sein Barmstedter Projektberater Günter Sattler haben in dieser Woche das komplette Programm für die Großveranstaltung bekanntgegeben, die am Freitag, 18. August, starten und am Montag, 21. August, enden wird. Mit dabei: die „Coverpiraten“, die „Hit Radio Show“, Sänger Peter Grimberg, Parodist und Imitator Michael Birkenfeld und die Akustik-Band „The Wild Boyz“. Bereits bekannt war, dass am Stoppelmarkt-Freitag die Hamburger Frauen-Band „Push It Up“ auftreten wird.

Sattler und Sonnenberg sind mit dem geplanten Programm sehr zufrieden: „Wir sind hervorragend vorbereitet“, sagt Sonnenberg. Bereits seit September vergangenen Jahres würden die Planungen für das diesjährige Stadtfest laufen, bei dem es erstmals zwei Bühnen geben wird. Die große Bühne wird wie in den vergangenen Jahren auf dem Marktplatz stehen, eine weitere wird am Ende der Reichenstraße aufgebaut. Zudem haben die Veranstalter den ehemaligen Rewe-Parkplatz angemietet, wo laut Sonnenberg der Autoscooter sowie das Fahrgeschäft „Salto Mortale“ stehen werden. Letzteres kommt nach eigenen Angaben zum ersten Mal nach Schleswig-Holstein.

Die „Coverpiraten“ werden am Stoppelmarkt-Sonnabend, 19. August, ab 20 Uhr auf der Marktplatz-Bühne stehen. In der Reichen-straße werden ab 20.30 Uhr die „Wild Boyz“ Rock und Pop der 70er-, 80er- und 90er-Jahre spielen – alles live und unplugged.

Der Sonntag wird wie in den vergangenen Jahren der Familientag. „Abends stehen zwei super Entertainer auf der Bühne“, berichtet Sonnenberg. Mit Michael Birkenfeld habe man „einen der begnadesten Parodisten Europas“ für einen Auftritt in Barmstedt gewonnen. Der Künstler hat etwa 80 verschiedene Stimmen in seinem Repertoire – von Klassikern wie Gerhard Schröder und Franz Beckenbauer bis zu Stars wie Gary Barlow oder David Hasselhoff. Birkenfeld wird um 20.30 Uhr und 22 Uhr auf der Marktplatz-Bühne auftreten. Zuvor steht um 19.15 Uhr Peter Grimberg mit „The Best of Swing and Rock ’n’ Roll“ auf der Bühne. Bekannt ist der Österreicher unter anderem für sein Musical „Servus Peter“, eine Hommage an Peter Alexander. „Ich habe beide Künstler noch nicht live erlebt“, sagt Sonnenberg. „Ich bin sehr gespannt.“

Ein Wiedersehen mit der „Hit Radio Show“ gibt es für die Barmstedter am Stoppelmarkt-Montag. Die acht Musiker, die einen besonderen Fokus auf ihre Kostüme legen, treten ab 20 Uhr auf der Marktplatz-Bühne auf. Sie versprechen eine neue Tour mit neuen Stars – von den Black Eyed Peas über Queen und Bon Jovi bis hin zu Nena. Die „Hit Radio Show“ war auch – genau wie „Push It Up“ – bereits im Juni beim Seebrückenfest am Schönberger Strand zu Gast gewesen. „Dort war es so voll, es konnte keiner mehr umfallen“, berichtet Sonnenberg über die Resonanz.

Bereits laufen würden die Vorbereitungen für den Stoppelmarkt 2018, so Sonnenberg, da viele Musikgruppen begehrt seien. „Die ersten Bands sind schon gebucht. Wir müssen jetzt schon an das kommende Jahr denken.“

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen