zur Navigation springen

Barmstedt : Das ist im Herbst in der Region los

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Weihnachts- und Bauernmarkt, Abfischen und Lichterfest: Der Veranstaltungskalender für die Region bis Jahresende ist gut gefüllt.

shz.de von
erstellt am 14.Okt.2015 | 16:15 Uhr

Barmstedt | Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Noch zweieinhalb Monate – dann beginnt bereits 2016. Pausen gibt es bis dahin kaum: Der Veranstaltungskalender für Barmstedt und Umgebung ist bis zum Jahresende prall gefüllt. Schwerpunkte sind dabei die kommenden zwei Wochen und die Adventszeit. Bereits am kommenden Sonntag, 18. Oktober, steht Barmstedt mit dem Bauernmarkt samt verkaufsoffenem Sonntag die nächste Großveranstaltung ins Haus. Höhepunkt zum Jahresende ist der Barmstedter Weihnachtsmarkt, der in diesem Jahr um weitere Programmpunkte ergänzt wird, teilte die Stadt mit. Folgende Veranstaltungen stehen in den kommenden Wochen in Barmstedt und Umgebung auf dem Programm:

18. Oktober: 70 Händler werden am Sonntag während des Barmstedter Bauernmarkts von 10 bis 17 Uhr ihre Waren anbieten. Die Traditionsveranstaltung wird vom Barmstedter Handels- und Gewerbeverein (HGB) organisiert. Die angekündigten holländischen Blumenkönige mussten die Veranstaltung allerdings absagen, teilte der HGB mit. Dabei sein wird der Erntewagen aus Heede, und mit „Mausi“ bringen die Ökomelkburen eine echt Kuh mit nach Barmstedt. Der HGB wird zudem vom Ahornhof gefertigte Herzen aus Holz verkaufen, berichtet Heike Brinckmann vom HGB-Vorstand. Mit dem Erlös soll die Finanzierung der neuen Barmstedter Weihnachtsbeleuchtung unterstützt werden.

Mit dem Markt kombiniert wird ein verkaufsoffener Sonntag von 12 bis 17 Uhr, an dem auch der neue Barmstedt-Gutschein eingelöst werden kann. Auch die Stadtbücherei wird mit einem Bücherflohmarkt in der Kommunalen Halle auf dem Bauernmarkt vertreten sein. Von 10 bis 13 Uhr können Literatur-Fans dort Bücher für einen Euro pro Kilogramm erwerben.

Für den Markt werden ab Sonnabend, 17. Oktober, 18 Uhr, die Straßen in der Innenstadt gesperrt, teilte die Verwaltung der Stadt Barmstedt und der HGB mit. Das betrifft unter anderem die Straßen Am Markt und Teile der Reichenstraße. Die Straßen sollen am Sonntagabend ab 19 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

„Herbstfest – Farbenrausch und Illumination“

24. und 25. Oktober: Den größten Farbenrausch des Gartenjahres verspricht das Ellerhooper Arboretum für das übernächste Wochenende. Unter dem Titel „Herbstfest – Farbenrausch und Illumination“ laden eine Vielzahl von Ständen zum Bummeln durch die Parkanlage ein. In der Abenddämmerung sollen 30 Flächen- und Punktstrahler das Arboretum in ein stimmungsvolles Licht tauchen. Die Anlage in Ellerhoop ist an beiden Tagen jeweils von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen neun Euro, der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ist frei.

24. und 25. Oktober:Bis zu 10.000 Besucher werden am übernächsten Wochenende am Bokeler See erwartet. Dann steht das traditionelle Abfischen auf dem Programm. Fünf Tonnen Karpfen sollen dabei aus dem See geholt werden, berichten die Veranstalter. Für Gäste besteht die Möglichkeit, einen Karpfen für die heimische Küche mit nach Hause zu nehmen. Als Rahmenprogramm wird es einen Bauernmarkt geben. Los geht’s jeweils um 9 Uhr.

14. und 15. November:34 Aussteller werden während einer Kunsthandwerkerausstellung im Gartenbauzentrum Ellerhoop-Thiensen ihre Waren wie Vogelhäuser oder Stick- und Strickwaren anbieten. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Es weihnachtet sehr

27. bis 29. November: Es ist der Höhepunkt im letzten Quartal des Jahres: der Barmstedter Weihnachtsmarkt. Zahlreiche Stände sollen in diesem Jahr in der Innenstadt aufgebaut werden. Auf dem Marktplatz wird es wieder einen Mittelaltermarkt geben, auf dem regelmäßig Feuershows stattfinden werden. Dazu gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm, an dem sich auch die Kulturschusterei im Kino beteiligt. Dort wird an zwei Abenden Live-Musik geboten. In der Heiligen-Geist-Kirche wird ebenfalls ein Musikprogramm geboten. Dort wird unter anderem der Popchor „Rhythm & Voices“ auftreten.

6. Dezember:Eine Woche nach dem Barmstedter Weihnachtsmarkt steht der Hexenmarkt in Brande-Hörnerkirchen auf dem Programm. Künstler, ortsansässige Gewerbetreibende sowie Vereine und Verbände präsentieren sich von 11 bis 17 Uhr auf dem Marktplatz der Gemeinde.

12. und 13. Dezember: Kunsthandwerk, Weihnachtsdeko und vieles mehr wird den Besuchern am Dritten Advent während des Kunsthandwerkermarkts auf der Barmstedter Schlossinsel geboten. Der Markt ist Sonnabend und Sonntag jeweils von 12 bis 19 Uhr geöffnet.

In zahlreichen Gemeinden der Region stehen in den kommenden Wochen Laternenumzüge auf dem Programm. Folgende Termine sind bereits bekannt: Laternenfest der Feuerwehr in Groß Offenseth-Aspern, 17. Oktober, 19 Uhr, Gemeindezentrum; Laternenumzug mit dem BMTV in Barmstedt, 30. Oktober, 18.45 Uhr, ab Schulhof an der Schulstraße; Herbstfest mit Laternelaufen in Langeln, 30. Oktober; Laternenumzug in Bevern, 4. November, 18 Uhr, ab Gemeindehaus Bevern; Laternenumzug in Heede, 6. November, 19 Uhr, ab Dorfgemeinschaftshaus; Laternenfest in Lutzhorn, 6. November; Laternenumzug in Hemdingen, 13. November, 19 Uhr, ab Turnhalle Hemdingen; Laternenumzug in Ellerhoop, 14. November, 17 Uhr, ab Grundschule. Weitere Umzüge können Sie per Mail unter cut@a-beig.de dieser Zeitung melden.
Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen