zur Navigation springen

Künstler aus Middelfart zeigen Werke im Rathaus : Dänemark zu Gast in Barmstedt

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Schwimmer tragen Freundschafts-Wettkampf aus. Außerdem sind Dänische Wochen geplant.

shz.de von
erstellt am 16.Nov.2015 | 10:00 Uhr

Barmstedt | Im 26. Jahr der Städtepartnerschaft mit Middelfart (Dänemark) hat Barmstedt in jüngster Zeit gleich zwei Mal Besuch aus dem nördlichen Nachbarland erhalten. Als erste waren fünf Künstler hier, die ihre Werke im Rahmen der Barmstedter 875-Jahr-Feier in der Kommunalen Halle ausstellen. „Sie sind extra zum Aufhängen der Bilder angereist“, berichtete die Partnerschaftsbeauftragte Wiebke Stahnke-Hansen. Vor einigen Jahren habe es schon einmal einen intensiveren Kontakt zwischen Barmstedter und Middelfarter Künstlern gegeben. „Das war für mich ein Anlass, um das Ganze wiederzubeleben“, so Stahnke-Hansen. Der Austausch sei auf fruchtbaren Boden gefallen: Die Barmstedter Künstlerin Karin Weißenbacher habe das Thema aufgegriffen – sie werde im kommenden Jahr ,Dänische Wochen’ organisieren.

Am vergangenen Wochenende erhielten dann die jungen BTMV-Schwimmer Besuch: Im Rahmen des jährlichen Freundschaftstreffens waren 15 Kinder und sechs Erwachsene aus Dänemark angereist und bei Gastfamilien untergebracht. „Die Treffen finden abwechselnd in Middelfart und Barmstedt statt“, berichtete Organisatorin Elke Kunde. Die erwachsenen Begleiter seien am ersten Abend von Sandra Elsner zum Essen eingeladen worden. Am Sonnabend nahmen die Schwimmer dann das örtliche Hallenbad in Beschlag, um das Freundschaftsschwimmen und die Vereinsmeisterschaften der verschiedenen Altersklassen der BMTV-Schwimmer auszutragen.

Der Tag klang in der Aula der Grund- und Gemeinschaftsschule aus. Dort wurden die schnellsten Schwimmer des BMTV sowie die Sieger der Freundschaftswertung mit Medaillen und Pokalen geehrt. Kunde überreichte jedem Dänen einen Barmstedt-Becher. Die Gäste revanchierten sich und übergaben ebenfalls Geschenke – und die Gastfamilien wiederum hatten ein üppiges Buffet ausgerichtet.

Folgende Künstler aus Middelfart stellen zurzeit in Barmstedt in der Kommunalen Halle, Am Markt 1, aus: Heidi Dalum Jensen: Gemälde, Mette Fischer: Skulpturen, Jörn Ladegaard: Gemälde, Birthe Petersen: Grafiken, Svein Solberg: Gemälde. Interessierte können sich die Werke während der Rathaus-Öffnungszeiten noch bis Freitag, 27. November, ansehen. Das Rathaus ist montags, dienstags und donnerstags jeweils von 8 bis 16 Uhr sowie mittwochs und freitags jeweils von 8 bis 12 Uhr geöffnet.

Ein Wiedersehen nach 28 Jahren feierten Peter Bo aus Middelfart und der drei Jahre jüngere Bernd Kunde, die sich sofort wieder erkannten. „Als 20-Jähriger hatte ich als dänischer Schwimmer mit meinem Bruder bei Familie Kunde übernachtet“, erinnerte sich Bo. Als die Barmstedter Schwimmer im vergangenen Jahr in der Partnerstadt waren, hatte er seinen Sohn Alexander (16) zum Schwimmen begleitet. Jetzt besuchte er mit ihm und seiner Ehefrau Louise erneut die Partnerstadt und frischte dabei die Freundschaft aus jungen Jahren auf. Bevor die Dänen gestern die Heimfahrt antraten, besuchten sie gemeinsam mit den Barmstedtern noch das „Chocoversum“ in Hamburg. „Es war ein tolles Wochenende, wir haben viel Spaß gehabt“, bilanzierte Kunde.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen