Auf Spielplätzen : Corona in Barmstedt: Tischtennisspielen ist auch zu zweit erlaubt

shz+ Logo
„Benutzung nur durch ein Kind“: Dieser Hinweis am Spielplatz am Rudolf-Kinau-Weg sorgt für Verwunderung.
„Benutzung nur durch ein Kind“: Dieser Hinweis am Spielplatz am Rudolf-Kinau-Weg sorgt für Verwunderung.

Ungewöhnliche Zeiten bringen ungewöhnliche Fragen mit sich. Wir klären auf.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

meyer-elisabeth-20180920-8RU_3097.jpg von
21. Mai 2020, 13:45 Uhr

Barmstedt | Auf dem kleinen Spielplatz am Rudolf-Kinau-Weg in Barmstedt steht nur einziges Spielgerät: eine Tischtennisplatte. „Wie soll man die denn bitte allein benutzen?“, fragt sich eine Anwohnerin, die sich über...

atdrmBtse | uAf med enkelni ppiSlezatl am ugn-iaK-WoldfeuR in Bmtsatdre hstte unr gnziesei ileSergät:p iene easltiTsniec.pttnh ei„W llos amn ied ennd etbti anelil bt?nznu“e,e ragtf hsci iene nr,Aenonhwi edi cihs erbü sda ovn der Sdatt rov egnieri teZi rdot etgfltlausee sneHldcwsiiih tnew.rdu Bneutuzgn„ je rieegtlpäS ttebi nru curdh ine idnK uzr “iZte, eißth es ortd urtne Ptnku 6 der nnlgeoaR„e-Cor üfr edi “lgpSuapznue.nzlitt

:enWseeelitr eKnei eoerwnlaBtgerolun dun zEollhkA-ex:sose eoizPil gziet am aagrteVt tstvrekrä nzPäesr

hocD pedrtchrStesa elMcra olzH igtb tungEarn:wn n„A red tTptnleaicinsshte rdfa nma ahüinrtcl zu wziet “pisle,ne ntteeob re uaf rfnAeag von ..eszhd iDe Shlidcer seien evllnierus ürf alle sdetntäicsh pzlpieleäSt nwfrteeno dnu lteeuftlgsa wdeno.r Al„lse arneed äwre ine ibshensc zu veil u“Andfa,w gteas H.loz

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen