Hohenfelde : CDU will wolfsfreie Zone einrichten

Plan für Hohenfelde: Die Fraktion bringt eine Resolution in den Gemeinderat ein. Der Text soll noch einmal überarbeitet werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
09. November 2018, 16:00 Uhr

Hohenfelde | Hohenfelde soll nach Angriffen auf Weidetiere im Gemeindegebiet und in der Nachbarschaft zur „wolfsfreien Zone“ erklärt werden. Das ist zumindest das Anliegen der CDU-Fraktion im Gemeinderat. Während der...

helfeedHno | fohdelnHee olls ahcn nenfrAfgi ufa Weirdteeei im nmegebiieteedG dun in dre cfstbrhahNaca ruz isnff„eorwle eZon“ teärkrl drewne. Das tis mzitnuesd sda nieAglen dre -UtDFnCarkio im drem.teGniea eWähndr der ugniStz erd Geienudtrmgveteren ma bMehawditotnc im telna aPtstora tharbnec die miatersetknrohC eine ntnehecpeersd tisenooRul .nei inDra driw ide Laginedgernuser fae,fogrrudet rüf heodfHlene enmahßanM zru umnädgEnim dre glsahfefroW zu neriegfer – sib hni umz Assusbch rde e.rTei

eiseD obriveeertte tsnoiolueR isehnecr nde erengdMitli dre ehtoakiMerhfisrtn red efrasäeegtmnhliWch (H)GW nthic ee.raiftsug eH„ri nhelef rvo mllea hlöemcgi hmMßannea uzr wrhAbe ohen uTöngt edr flWöe – eiw tggieeeen netäuuzSczh rüf asd hWiedieve eord icsndheueear nenelfziail Asuciheegl üfr die re“rTe,betiisz gttneaeeurimr regBtüreemirs nToerb Sket.u

eiEn Geharf ürf eägpiznerSrga erdo pdeelsine eKdnir mi o,orM ied vno rreCrnie-tteVUD aklTe enaGd sin Gherpäcs gbrhcate d,uewr ahs MaG-HWnn oabTsi etuSk t.ncih „sE ibtg site rebü 010 hraenJ kneein uedokreeintmtn irgAffn von enWölf afu .sMcenenh sE btig ide hsGeicchte mov ebnsö folW usa dme änrceMh erd üdrerB mrmG,i aber hinct ni der t,“äeRitla aestg r.e

Die itrvdeeterGenmree igenitne cshi arfdau, die tvrareecoghb oulnsetiRo zu ranerüebbtei und ncho elmian ädhenwr rde gznuSit dse hFuneznuaasissssc am nMgat,o 2.6 rN,eevbmo zu br.eneat

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen