zur Navigation springen
Barmstedter Zeitung

18. Oktober 2017 | 16:59 Uhr

Bühnenspiel und Rouladen

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Freizeit Seniorenkreis Höki/Osterhorn plant auch in diesem Jahr viele Veranstaltungen / Gastspiel von Elmshorner Speeldeel

Nicht so gut besucht wie gewohnt war das jüngste Gastspiel der Elmshorner Speeldeel in Brande-Hörnerkirchen. Nur knapp 70 Zuschauer kamen dieses Mal in die Gaststätte „Zur Tankstelle“. Normalerweise strömen über hundert Theaterfreunde in den Saal, wenn der Seniorenkreis Hörnerkirchen/Osterhorn einlädt. Zu sehen gab es das aktuelle Stück des plattdeutschen Ensembles mit dem Titel „Se hett’n Dumen op’n Büdel“. Bevor sich der Vorhang hob, stand noch ein Rouladen-Mahl auf dem Programm.

„Schade, dass nicht so viele Zuschauer gekommen sind“, sagte Heike Jensen, die gemeinsam mit ihrem Mann Johannes den Seniorenclub „managt“. An dem Lustspiel in dree Törns von Autor Friedrich Lange kann es nicht gelegen haben. Schon nach wenigen Minuten spang der Funke aufs Publikum über, und die ersten lauten Lacher ließen nicht lange auf sich warten. Worum es in dem Werk geht? Im Kern um ein älteres Ehepaar, bei dem er unter dem Pantoffel seiner wohlhabenden Frau steht. Die Speeldeel präsentierte sich einmal mehr in Spiellaune, und die Zuschauer dankten es mit kräftigem Applaus.

Weiter geht der Reigen des Seniorenkreises am 28. Februar, ab 11.30 Uhr mit einem Graue-Erbsen-Essen (siehe Meldung) in der Tankstelle. Wer dabei sein möchte, zahlt zehn Euro pro Person. Am 7. März steht ein Spielenachmittag auf dem Programm, und am 25. April folgt eine Rundfahrt durch die Hörner-Dörfer. Am 23. Mai geht es auf Tagesfahrt nach Siedenburg/Nienburg an der Weser samt Spargelessen. Und am 20. Juni bietet der Seniorenkreis eine Tagesfahrt nach Drochtersen an. Weitere Informationen zu den einzelnen Programmpunkten gibt es bei Heike und Johannes Jensen unter der Telefonnummer (0  41  27) 2  28.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen