zur Navigation springen
Barmstedter Zeitung

22. August 2017 | 13:23 Uhr

Barmstedt : BTMV verleiht 49 Sportabzeichen

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Nach einem vorübergehenden Rückgang wurden wieder mehr Absolventen ausgezeichnet. 15 Absolventen waren erstmals dabei.

Barmstedt | 49 Mitglieder des BMTV haben vor Kurzem während einer Feierstunde im Vereinsheim ihre Sportabzeichen erhalten. Sie hatten das Abzeichen in Gold oder Silber geschafft und nahmen als Anerkennung für ihre sportlichen Leistungen von Sportabzeichenobmann Holger Ray und dem Vereinsvorsitzenden Wolfgang Starr Urkunden und Anstecknadeln entgegen.

15 „Absolventen“ hatten die Prüfungen zum ersten Mal mitgemacht, darunter neun Flüchtlinge. „Sie haben bei mir Schwimmen gelernt, und ich dachte, jetzt können sie auch die anderen Leistungen für das Sportabzeichen bewältigen“, sagte Betreuerin Elke Kunde. Während eines Sportabzeichen-Camps wurde kräftig geübt – gemeinsam mit Jugendlichen, die die Flüchtlinge betreuten und ihnen zeigten, was sie meistern mussten. Die Jugendlichen absolvierten dabei ebenfalls das Abzeichen und erhielten ihre Ehrung. „Fast hätten wir bei den sportlichen Übungen vergessen, dass Hamid Hussein Mohamadid noch eine Laufstrecke zum Sportabzeichen fehlte“, berichtete Kunde. Also sei sie mit ihm noch abends per Fahrrad zum Sportplatz gefahren und habe seine Laufrunden abgenommen.

Die Flüchtlinge erhielten während der Verleihung besonders kräftigen Applaus. Imad Alloush erhielt von Kunde noch eine zusätzliche Überraschung. „Er hat sich tapfer Silber erschwommen und ist fix und fertig aus dem Wasser gestiegen“, sagte sie und überreichte ihm eine süße Aufbaukost. Acht Sportler erhielten den Bicolor-Anstecker für 25, 20, zehn oder fünf Mal erfolgreich absolvierte Prüfungen. Dabei stachen Birgit Bänder und Hans-Peter Boye mit jeweils 25 Sportabzeichen hervor. „Ich hatte als junge Frau einmal das Sportabzeichen gemacht und habe erst mit 43 Jahren wieder begonnen“, sagte Bänder. „Es klappt immer noch locker. Ein bisschen Ehrgeiz ist auch dabei – ich mache weiter“, sagte sie. Weiterhin wurden 27 Wiederholer geehrt. Katharina Boye, Erich Praml und Holger Ray waren bislang 36 Mal erfolgreich.

Holger Ray (l.) ehrte die mehrfachen Absolventen.
Holger Ray (l.) ehrte die mehrfachen Absolventen. Foto: Pergande
 

„Vor drei Jahren hatten sich die Bedingungen für das Sportabzeichen geändert“, bemühte Ray die Statistik. „Das Resultat war ein Knick in der Beteiligung, von dem wir uns aber erholt haben“, bilanzierte er. Waren es vor einem Jahr noch 60 Teilnehmer, so wurden jetzt 94 geehrt – 49 Erwachsene und 45 Jugendliche. Ray gab bekannt, dass am 8. März ab 18 Uhr die BMTV-Jugendvollversammlung stattfindet, in deren Rahmen die Jugendlichen ihre Sportabzeichen erhalten werden.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 23.Feb.2016 | 16:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert