Brandstifter zündeten sechs Container an

shz.de von
06. Mai 2013, 01:14 Uhr

Elmshorn | Brandstifter haben am Wochenende die Freiwillige Feuerwehr Elmshorn auf Trab gehalten. Gleich sechs Mal standen Container in Flammen.

Freitag gab es erst einmal einen Einsatz in der Kreisberufsschule. Dort hatten irgendwelche Knallköppe den Brandmelder eingeschlagen. Beim nächsten Einsatz am Cineplex hatte nur ein Pizzaofen zu stark gequalmt.

Der erste Container brannte am Freitagabend in der Heinrich-Hertz-Straße, in der Nähe einer Kleingartenanlage. In der Nacht zu Sonntag gings von drei Uhr an Schlag auf Schlag. Gleich drei Mal zündeten die Brandstifter im Umfeld des Berufsbildungszentrums am Adenauerdamm Container an. Etwas später brannte der nächste, ebenfalls am Adenauerdamm, diesmal in der Nähe des Penny-Marktes. Kurz danach wurde im Nordender Weg gezündelt. Die Wehr rückte mit drei Löschfahrzeugen sowie 22 Mann aus und hatte die Brände schnell gelöscht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen