125 Jahre : Bokel feiert seine Wehr

Bokels Feuerwehr feierte ihren 125. Geburtstag. Wer wollte, konnte per Drehleiter in luftige Höhen emporsteigen.
1 von 2
Bokels Feuerwehr feierte ihren 125. Geburtstag. Wer wollte, konnte per Drehleiter in luftige Höhen emporsteigen.

Jubiläum mit Open-Air-Gottesdienst gefeiert.

shz.de von
18. Mai 2015, 16:00 Uhr

Bokel | Einen Tag lang stand Bokel ganz im Zeichen seiner Freiwilligen Feuerwehr. Vor wenigen Tagen ist das 125-jährige Bestehen der Brandbekämpfer gefeiert worden. Los ging es mit einem Open-Air-Gottesdienst mit Pastor Dr. Ulrich Palmer und der Bläsergruppe aus Hörnerkirchen. Weil der Andrang derart groß war, passten nicht alle Besucher unter das Festzelt, so dass einige Festgäste die Predigt bei eher herbstlichen Temperaturen im Freien mitverfolgen mussten.

Nach dem Gottesdienst übergab Bokels Bürgermeister Wolfgang Münster eine Urkunde der Gemeinde an die Wehr „als Ausdruck unserer Wertschätzung“. Schon zuvor hatte sich Münster in der 40-seitigen Festschrift lobend über die Brandbekämpfer geäußert: „Seit 125 Jahren stellen sich unsere Feuerwehraktiven mit großem Einsatz und selbst auferlegter Pflichterfüllung in den Dienst der Allgemeinheit.“

Nach dem offiziellen Teil wurde auf dem Bokeler Sportplatzgelände weiter gefeiert. Dabei standen Spiel und Spaß im Vordergrund. Wer keine Höhenangst hat, konnte mit der Drehleiter der   Brandbekämpfer aus Barmstedt in luftige Höhen aufsteigen. Für den Nachwuchs stand die Riesen-Hüpfburg der Kremper Jugendfeuerwehr bereit. Und wer wollte, konnte sein Talent als Nachwuchs-Brandbekämpfer am Löschschlauch austesten.

Mehr als 200 Gäste konnte Wehrführer Volker Kunrath anlässlich der Jubiläums-Feierlichkeiten begrüßen. Eine sehr gute Zahl, bedenkt man, dass das kleine Dorf nur rund 600 Einwohner zählt. Schon im Vorfeld hatten die Kameraden der Wehr eifrig für ihre Geburtstagsfeier geworben. An alle 254 Haushalte im Ort wurde die Chronik persönlich übergeben. An einigen Türen klingelten die Brandbekämpfer bis zu drei Mal.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen