zur Navigation springen
Barmstedter Zeitung

21. Oktober 2017 | 13:09 Uhr

Bokel: Die Flieger heben wieder ab

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Modellflugverein lädt zum Seglerschlepptreffen am Wochenende ein

Der Modellflugverein Große Heide 73 (MfV 73) lädt für Sonnabend und Sonntag, 17. und 18. Mai, zu einem Seglerschlepptreffen (F-Schlepp) auf seinem Vereinsgelände (Flugplatz) in Bokel ein. Daran werden etwa 30 Gäste von befreundeten Vereinen aus Schleswig-Holstein teilnehmen, wie der Vorsitzende Erhard Eggerstedt berichtete. Sie hoffen auf viele Starts und natürlich gutes oder zumindest trockenes, Wetter. Das ist die Voraussetzung für einen erfolgreichen Verlauf der Veranstaltung. Diese ermöglicht nicht nur, sein Steckenpferd zu pflegen, sondern auch mit Gleichgesinnten zu fachsimpeln.

Der F-Schlepp ist eine Startmethode, bei der Segler mittels eines Motorflugzeugs auf Höhe gebracht werden. Die Zuschauer, die auch am Wochenende zum Flugfeld eingeladen sind, sind jedes Mal fasziniert von dieser Startmethode, die bei vielen Vereinen „erste Wahl“ ist. Die Veranstaltung auf dem Vereinsgelände stellt die beste Werbung für den Modellbau- und -flug dar.

Der Gastgeber hofft darauf, dass der eine oder andere Zuschauer auf den Geschmack kommt und sich dem Modellflugverein anschließt. Dieser hält die Türen für „Neue“ weit offen. Aktuell gehören dem Verein 70 Mitglieder an, davon neun Jugendliche. Das jährliche Programm umfasst eine Reihe von Flugveranstaltungen sowie wöchentliche Treffen auf dem Flugplatz Große Heide. Dort starten sie ihre Flieger, um mit ihnen den Himmel zu erobern.

Das F-Schlepp-Treffen beginnt um 10 Uhr. Weitere Infos gibt es beim Vorsitzenden Erhard Eggerstedt unter der Telefonnummer (0 41 21) 54 62.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen