zur Navigation springen

Brande-Hörnerkirchen : Bau-Wohnwagen ausgebrannt

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Die Nutzerin des etwa zehn Meter langen Gefährts hatte das Feuer selbst bemerkt.

shz.de von
erstellt am 15.Jan.2016 | 11:49 Uhr

Brande-Hörnerkirchen | Am Donnerstagabend ist in Brande-Hörnerkirchen am Kreuzweg ein als Wohnwagen genutzter Bauwagen ausgebrannt. Die Nutzerin des etwa zehn Meter langen Gefährts hatte das Feuer selbst bemerkt; sie blieb unverletzt. Als die etwa 50 Kräfte der freiwilligen Feuerwehren Brande-Hörnerkirchen/Osterhorn, Bokel und Westerhorn eintrafen, stand der Wagen bereits in Vollbrand.

Das Feuer wurde mit Wasser aus mehreren Strahlrohren unter Atemschutz abgelöscht. Außerdem schützte die Feuerwehr unter der Einsatzleitung von Wehrführer Dieter Dräger eine in der Nähe stehende Reetdachscheune. Für die Wehr Brande-Hörnerkirchen/Osterhorn endete der Einsatz gegen 23 Uhr, die Nachbarwehren waren etwas früher eingerückt. Angaben zu Brandursache und Schadenshöhe kann die Feuerwehr nicht machen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert