Barmstedts Hahn ist zurück

<strong>Franz-Josef Skrzipek</strong> befestigte Hahn und Kugel an der Kirchturmspitze. <foto>hpe</foto>
1 von 1
Franz-Josef Skrzipek befestigte Hahn und Kugel an der Kirchturmspitze. hpe

shz.de von
13. Mai 2013, 01:14 Uhr

Barmstedt | Er ist wieder oben: Der im Juli 2011 von der Spitze der Barmstedter Heiligen-Geist-Kirche gestürzte Wetterhahn wurde am Sonnabend von Kletterer Franz-Josef Skrzipek an seinen Stammplatz zurückgebracht. Zuvor war er aufgefrischt worden. Auch die goldene Kugel prangt jetzt in neuem Glanz in etwa 50 Metern Höhe über der Stadt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen