Neue Attraktion? : Barmstedts Grüne lehnen Inselmarkt auf der Schlossinsel ab – Ausschuss stimmt zu

meyer-elisabeth-20180920-8RU_3097.jpg von 01. September 2020, 13:30 Uhr

shz+ Logo
Geht es nach der FWB, soll auf der Schlossinsel am Rantzauer See künftig im Sommer ein regelmäßiger Markt stattfinden.
Geht es nach der FWB, soll auf der Schlossinsel am Rantzauer See künftig im Sommer ein regelmäßiger Markt stattfinden.

Die Grünen kritisieren am FWB-Vorschlag ein fehlendes Verkehrs- und Müllvermeidungskonzept. Der Kulturausschuss stimmt der Idee aber mehrheitlich zu.

Barmstedt | Der Vorschlag der Freien Wählergemeinschaft Barmstedt (FWB), auf der Schlossinsel während der Sommersaison einen regelmäßigen Inselmarkt zu etablieren, ist bei den Grünen auf heftige Kritik gestoßen. Wir haben schon den Frühjahrs-, den Stoppel-, den Bauern-, den Weihnachts- und den Adventsmarkt, die alle gut angenommen werden – das reicht.  Das sagte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen