Sicherer durch die City : Barmstedter wünschen sich eine Fußgängerzone in der Innenstadt

Avatar_shz von 24. März 2020, 13:00 Uhr

shz+ Logo
So ist es zurzeit: Radler, Fußgänger und Autos teilen sich die Barmstedter Innenstadt.

So ist es zurzeit: Radler, Fußgänger und Autos teilen sich die Barmstedter Innenstadt.

Der Straßenverkehr soll vor allem für Schüler sicherer gemacht werden.

Barmstedt | Querungshilfen an den Kreuzungen rund um das Rathaus, Parkverbotsschilder in der Innenstadt, Tempo 30 am Spitzerfurth und eine Ampel an der Feldstraße: Diese und weitere Forderungen haben die Barmstedter Christdemokraten vor kurzem aufgestellt, um den Straßenverkehr vor allem für Kinder und Schüler sicherer zu machen. Manchen Barmstedtern gehen diese V...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen