Verkaufsoffener Sonntag : Barmstedter Bauernmarkt wartet mit Neuheiten auf

meyer-elisabeth-20180920-8RU_3097.jpg von 09. Oktober 2018, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Mit Schwung in den Herbst: Andreas Riebesell (von links), Constanze Neumann, Fynn Dohrn, Andreas Lenz, Heike Brinckmann, Christa Steinhauer und Sabine Jülich organisieren den Bauernmarkt.
Mit Schwung in den Herbst: Andreas Riebesell (von links), Constanze Neumann, Fynn Dohrn, Andreas Lenz, Heike Brinckmann, Christa Steinhauer und Sabine Jülich organisieren den Bauernmarkt.

Der Handels- und Gewerbeverein möchte der traditionellen Veranstaltung ein neues Gesicht geben.

Barmstedt | Den Barmstedter Bauernmarkt gibt es seit 27 Jahren. In diesem Jahr will der Handels- und Gewerbeverein (HGB) die traditionelle Veranstaltung „ein Stück weit revolutionieren und sie wieder dahin bringen, wo sie hingehört“, wie Mitorganisatorin Heike Brinckmann ankündigt – was meint, dass es keine kommerziellen „Gemischtwarenhändler“ geben werde, die Kl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen