Hilfe bei Taubheit : Barmstedt: TV-Doku zeigt Freddy Rodes langen Weg zurück ins öffentliche Leben

bunk_michael_20171127_75R_3304_klein.jpg von 17. Januar 2021, 13:52 Uhr

shz+ Logo
Der Barmstedter Künstler Freddy Rode kann dank eines Cochlear Implantats wieder hören.
Der Barmstedter Künstler Freddy Rode kann dank eines Cochlear Implantats wieder hören.

Eine Dokumentation über den tauben Barmstedter Künstler, der dank eines Cochlear Implantats wieder hören kann, ist Montag (18. Januar) im SWR-Fernsehen zu sehen.

Barmstedt | Der Barmstedter Freddy Rode steht im Mittelpunkt einer TV-Dokumentation, die am Montag (18. Januar) im dritten Programm des SWR-Fernsehens ausgestrahlt wird. Das Porträt des bekannten Künstlers ist Teil der Sendung „Rundum gesund“, die von 20.15 Uhr an ausgestrahlt wird. Implantat als Weg in ein neues Leben Der 76-Jährige spricht darin über seine zun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen