zur Navigation springen

Graffiti-Sprayer : Barmstedt setzt eine Belohnung aus

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Die Polizei – die wegen Sachbeschädigung ermittelt – schätzt den Schaden auf etwa 10.000 Euro.

Barmstedt | Mindestens elf Fahrzeuge und diverse Gebäude in der Barmstedter Innenstadt sind am vergangenen Wochenende von Unbekannten beschmiert worden. Die Polizei – die wegen Sachbeschädigung ermittelt – schätzt den Schaden auf etwa 10.000 Euro. Laut Polizeisprecher Nico Möller ereigneten sich die Taten am Sonntag in der Zeit zwischen 0 und 6.30 Uhr. Der oder die Täter seien „mit ihren Sprühdosen“ durch die Straßen Kuhberg, Küsterkamp, Am Markt, Königstraße, Neue Straße und Marktstraße gezogen und hätten ihre Tags auf geparkte Autos und Lastwagen sowie auf Fensterrahmen, Türen, Schaufenster und Hauswände von Wohn- und Geschäftshäusern gesprüht, so Möller.

Die Polizei in Barmstedt ermittelt wegen zahlreicher Graffiti-Schmierereien, die allesamt innerhalb eines Wochenendes begangen worden sind.

Die Ermittler der Polizeistation Barmstedt hatten bis gestern bereits 24 Strafanzeigen aufgenommen. „Sie gehen davon aus, dass weitere Anzeigen folgen werden“, so Möller. Zum Teil hätten die Texte beleidigenden Inhalt gehabt – unter anderem wurden die Polizei beleidigt und verfassungsfeindliche Symbole verwendet.

Die Stadt Barmstedt setzte gestern eine Belohnung in Höhe von 500 Euro für Hinweise aus, die zur Ermittlung der Täter und Aufklärung der Straftaten führen. „Wir wollen damit ein Zeichen setzen, weil es diesmal ein besonders extremer Fall ist“, sagte Fachamtsleiter Uwe Dieckmann. Auch das Rathaus war Zielscheibe der oder des Täters: An den rückwärtigen Türen befanden sich etliche Schmierereien. Gestern Morgen ließ die Verwaltung sie reinigen. Wie hoch der Schaden ist, ist noch unklar. „Das ermitteln wir gerade“, sagte Dieckmann.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen sowie weitere Geschädigte, sich mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen. Hinweise nehmen die Beamten in Barmstedt unter der Rufnummer 04123-684080 entgegen.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 16.Feb.2016 | 17:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert