Unfall : Barmstedt: Mülllaster stürzt in den Graben – Insassen bleiben unverletzt

bunk_michael_20171127_75R_3304_klein.jpg von 07. September 2020, 13:30 Uhr

shz+ Logo
200907vu_001.jpg

Die Bergung mit einem Kran erwies sich auf der schmalen Straße als äußerst schwierig.

Barmstedt | Der Knüppeldamm in Barmstedt (Kreis Pinneberg) ist eine schmale Straße, zu schmal für einen Mülllaster. Dieser ist am Montagmorgen (7. September) seitlich von der engen Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gerutscht. Das tonnenschwere Gefährt kippte dabei auf die Seite und kam halb in einem angrenzenden Maisfeld zum Stehen. Glück im Unglück: Sowohl ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert