zur Navigation springen

BMTV-Sommertour : Auf Tuchfühlung mit Wildschweinen und Seeadlern

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Grillen, klettern, staunen: Zusammen mit der BMTV-Schwimmsparte ging die Reise für 28 Kinder in den Erlebniswald Trappenkamp.

shz.de von
erstellt am 23.Aug.2013 | 09:57 Uhr

Die Sommertour der BMTV-Schwimmsparte führte 28 Kinder im Alter zwischen vier und zehn Jahren und ihre sechs Betreuer in diesem Jahr in den Erlebniswald Trappenkamp. „Kaum, dass wir angekommen waren, stürmten die Kinder den Kletterstationen, der Riesenrutsche und dem Fort“, berichtete Betreuerin Tamara Kahns. Es habe so viel zu entdecken und zu erkunden gegeben, „dass keine Langeweile aufkam“.

Zu den Höhepunkten des Tages zählte der Besuch der Vogelflug-Show. „Wir hörten viel Interessantes vom Falkner, aber am Meisten beindruckte uns der Flug des Weißkopfseeadlers, der so tief über unsere Köpfe flog, so dass wir ihn fast anfassen konnten“, schildert Kahns. Es sei „ein unglaubliches Erlebnis“ gewesen.

Den leichten Regen habe die Gruppe trocken im Grillpavillon mit Bratwurst, Fladenbrot und vielen gesunden Beilagen überstanden. „Und während ein Teil der Betreuer noch mit Aufräumen beschäftigt war, ging es schon zum nächsten Abenteuer: Die Wildschweine, die gerade ihre Jungen bekommen haben, wurden gefüttert“, so Kahns. Die Tiere seien aus dem Wald gekommen und hätten friedlich den geschroteten Mais gefressen. „Wir standen nur wenige Meter von ihnen entfernt, nicht einmal ein Zaun trennte uns.“ Wildschweine könnten aber auch – vor allem im Beisein von Frischlingen – gefährlich sein, habe der Wildhüter die Kinder gewarnt.

Der Ausflugstag sei „leider viel zu schnell zu Ende gewesen“, berichtete Kahns. Und so ereignisreich, „dass einige Kinder im Bus auf dem Weg nach Hause eingeschlafen sind“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen