Museum der Grafschaft Rantzau : Auf der Barmstedter Schlossinsel geht Geschichte jetzt auch digital

Avatar_shz von 14. September 2020, 13:30 Uhr

shz+ Logo
Thilo Roetger (mit Maske) und Jan Teegen (hinter dem Bildschirm) vom Museumsverein stellten den Haus-und-Grund-Mitgliedern die neue Medienstation vor.

Thilo Roetger (mit Maske) und Jan Teegen (hinter dem Bildschirm) vom Museumsverein stellten den Haus-und-Grund-Mitgliedern die neue Medienstation vor.

Das Museum der Grafschaft Rantzau hat eine Medienstation angeschafft – und will noch weiter modernisieren.

Barmstedt | Das Museum der Grafschaft Rantzau auf der Schlossinsel ist nun endgültig im digitalen Zeitalter angekommen. Möglich wurde dies durch eine Spende von Haus & Grund. Dieser Verein hatte auf seiner Feier zum 100-jährigen Bestehen seine Gäste um eine Spende für die Museumsarbeit gebeten, dabei kamen 1.710 Euro zusammen. Thilo Roetger, Vorsitzender des Museu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen