Zeugen gesucht : Asbest illegal im Wald bei Bokholt-Hanredder entsorgt

Die Polizei hat an der Waldstraße Wellzementplatten gefunden.

bunk_michael_20171127_75R_3304_klein.jpg von
16. September 2020, 18:58 Uhr

Bokholt-Hanredder | In den vergangenen Wochen haben Unbekannte Wellzementplatten in einem Waldstück an der Waldstraße in Bokholt-Hanredder illegal entsorgt. Das teilte die Polizei am Mittwoch (16. September) mit.

Die Ermittler des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn gehen davon aus, dass der unerlaubt entsorgte Abfall möglicherweise asbesthaltig ist. Die Beamten, Telefon (04121) 40920, suchen Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert