Für 280.000 Euro : Am Bahnhof Dauenhof in Westerhorn soll eine neue Bike-and-Ride-Anlage entstehen

Avatar_shz von 19. November 2020, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Der bestehende Fahrrad-Unterstand ist in die Jahre gekommen, das Holz an vielen Stellen morsch.

Der bestehende Fahrrad-Unterstand ist in die Jahre gekommen, das Holz an vielen Stellen morsch.

Die bestehende Anlage ist in die Jahre gekommen. Die neuen Unterstände mit 87 Fahrradplätzen sollen rund 280.000 Euro kosten. Nah.SH und Metropolregion steuern Zuschüsse bei.

Westerhorn | Etwa 30 Fahrrad-Stellplätze gibt es zurzeit am Westerhorner Bahnhof Dauenhof – und fast immer sind alle belegt. Was zur Folge hat, dass Pendler und Zugreisende, die etwas später die Gleise erreichen, ihre Räder kreuz und quer entlang der Bahnstrecke parken. Doch damit soll bald Schluss sein. Die Gemeinde Westerhorn plant bereits seit langem den Bau von...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen