zur Navigation springen
Barmstedter Zeitung

23. November 2017 | 10:37 Uhr

Barmstedt : Aktionen für Kunden und Neubürger

vom
Aus der Redaktion der Barmstedter Zeitung

Barmstedts Handels- und Gewerbeverein organisiert zwei verkaufsoffenen Sonntage. Begrüßungspräsente für Zugezogene.

shz.de von
erstellt am 09.Jun.2015 | 16:03 Uhr

Barmstedt | Vorsitzender Axel Clausen begann die Jahreshauptversammlung des Barmstedter Handels- und Gewerbevereins (HGB) gleich mit den schönen Seiten des Verbandslebens: den Stadtfesten und -märkten, an denen die Barmstedter Gewerbetreibenden maßgeblich beteiligt sind. Das waren zuletzt Bauernmarkt, Kaffeeklatsch und der „sehr erfolgreiche“ Frühjahrsmarkt – Veranstaltungen, mit denen die 15 anwesenden Unternehmer in der Gaststätte „Zum Bootssteg“ sehr zufrieden waren.

Einen Blick warfen die Kaufleute schon auf das Jahresende, weil die mehr als 30 Jahre alte, defekte Weihnachtsbeleuchtung für Markt und Reichenstraße erneuert werden soll. Dafür stehe aber noch die Entscheidung der Aktivregion Holsteiner Auenland aus, die eventuell die Hälfte der Investitionskosten von insgesamt 39.000 Euro übernehmen könnte. Die andere Hälfte würden der HGB, die Stadt und die Stadtwerke jeweils zu einem Drittel tragen.

Als weiteres Thema stand das Barmstedter Jubiläumsjahr auf dem Programm. Heike Brinckmann, beim HGB für das Stadtmarketing verantwortlich, stellte die Empfangstasche vor. Sie ist mit kleinen Geschenken gefüllt und als Willkommensgruß für Barmstedter Neubürger gedacht. Auflage: 875 Stück. 875 beträgt auch die Auflage der kleinen Geschenktüten, die der HGB am Sonntag, 21. Juni, zusammen mit Blumen in der Innenstadt an  Passanten und Kunden verteilen will. Anlässlich der 875-Jahr-Feier werden die Geschäfte am ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein. Die nächste Gelegenheit zum Barmstedter Sonntags-Shopping wird dann der „Kaffeklatsch“ am 30. August sein.

Die außerdem geplante Aktion „Kunst im Schaufenster“ wird aller Voraussicht nach auch in diesem Jahr ein Erfolg werden. Mehr als 50 Künstler haben sich bereits für die Veranstaltung angemeldet, die der HGB alle zwei  Jahre organisiert. Den gesamten August über soll die Aktion Kultur in die Auslagen der Geschäfte bringen.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen