GGS Barmstedt : Adventsfeier mit modernem Krippenspiel

Mehrere Siebtklässler führten ein modernes Krippenspiel auf.
Mehrere Siebtklässler führten ein modernes Krippenspiel auf.

Die Gäste genossen den von Lehrern gebackenen Kuchen und schmunzelten über das etwas andere Krippenspiel, das Schüler aus dem siebten Jahrgang aufführten.

Avatar_shz von
22. Dezember 2014, 16:00 Uhr

Barmstedt | „Allen, die zum Gelingen unserer Schule durch Unterstützung, Hilfe Rat und Tat beitragen und Hand in Hand mit uns durch dieses Schuljahr gegangen sind, möchten wir mit diesem besinnlichen Adventskaffee danken.“ Die feierlichen Worte sprach Bernd Poepping, Leiter der Barmstedter Grund- und Gemeinschaftsschule (GGS), im Namen des Schulleitungsteams, das die Feier vor Kurzem organisiert hatte. Etwa 30 Gäste genossen den von Lehrern gebackenen Kuchen und schmunzelten über das etwas andere Krippenspiel, das Schüler aus dem siebten Jahrgang aufführten.

Das der heutigen Zeit angepasste Stück handelte von einem geizigen Vermieter, der die maroden Stromleitungen nicht erneuerte und in Folge dessen das Haus, in dem Josef und die hochschwangere Maria wohnten, abbrannte. Bei der  Suche nach einer neuen Bleibe erlebte das Paar, dass jeder mit seinen eigenen Problemen beschäftigt war und gar nicht christlich handelte – bis auf eine Familie. Nach einigen Liedern der  Chöre von  Musiklehrerin Bärbel Kleim-Wegner klönten die Besucher noch angeregt in kleinen Runden. Mehrere Chorsänger traten am folgenden Tag  im Seniorenheim „Waldburg“ auf.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen