Feuerwehr Offenseth-Aspern : Abschied des Wehrführers Harald Hell

cut.jpg von 13. Mai 2019, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Drei wichtige Momente im Feuerwehrleben von Harald Hell: Bürgermeister Werner Schlüter (links) ernennt den 65-Jährigen zum Ehrenwehrführer der Gemeinde.
1 von 2
Drei wichtige Momente im Feuerwehrleben von Harald Hell: Bürgermeister Werner Schlüter (links) ernennt den 65-Jährigen zum Ehrenwehrführer der Gemeinde.

Nach 18 Jahren an der Spitze der Feuerwehr Groß Offenseth-Aspern: Abschied eines „ehrlichen Typs“.

Gross Offenseth-Aspern | Die witzigste Anekdote hob Harald Hell bis zum Schluss auf: Vor einigen Jahren habe er bei sich zu Hause Buschwerk verbrannt, das leider noch etwas feucht gewesen sei, erzählte der ehemalige Wehrführer der Feuerwehr Groß Offenseth-Aspern. Vom Qualm aufgeschreckt, hatte aber ein Bürger die Feuerwehr alarmiert. „Ich habe denen gesagt: Ihr könnt schon mal...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen