Lutzhorn : Warum die Feuerwehr einen Zugang zum Baggersee bekommt

Avatar_shz von 22. Januar 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Der Zugang zum See ist fertig: Wehrführer Dirk Steckmeister (von links), Henning Kühl, Hans-Jürgen Kublun und Jens Schmidt zeigen, wo es lang geht.
Der Zugang zum See ist fertig: Wehrführer Dirk Steckmeister (von links), Henning Kühl, Hans-Jürgen Kublun und Jens Schmidt zeigen, wo es lang geht.

Die ehemalige Kieskuhle an der Bramstedter Landstraße ist ein wichtiger Baustein für die Waldbrandbekämpfung.

Lutzhorn | Auch wenn es derzeit vergleichsweise nass ist und die Temperaturen um den Gefrierpunkt pendeln: Der nächste Sommer kommt bestimmt – und damit auch die nächste Waldbrandsaison. Für die Freiwillige Feuerwehr Lutzhorn ist das immer wieder eine besondere He...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen