Von der Idee zum Buch : Wie schreibt man einen Roman? Autor Carsten Wittmaack macht den Selbstversuch

Avatar_shz von 15. Januar 2022, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Carsten Wittmaack arbeitet seit Monaten an seinem neuen Buchprojekt. Arbeitstitel: „Gottes zweite Chance“.
Carsten Wittmaack arbeitet seit Monaten an seinem neuen Buchprojekt. Arbeitstitel: „Gottes zweite Chance“.

Trotz aller digitaler Neuerungen: Bücher werden noch immer viel und gern gelesen. Doch wie entsteht eigentlich ein Buch? Redakteur Carsten Wittmaack will es ausprobieren. Und rechnet mit so manch einer Überraschung.

Barmstedt | Die Idee hatten schon viele: ein Buch schreiben. Sich Zeit nehmen, in Ruhe hinsetzen, eine Idee entwickeln und dann loslegen. Und natürlich hoffen, dass aus dem fertigen Manuskript am Ende auch ein richtiges Buch wird. Doch wie läuft so ein Prozess eigentlich ab? Und was muss bei der Umsetzung alles beachtet werden? Ich will es ausprobieren. Ich bin C...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen