Barmstedter Firmenjubiläum : Kay Westphalen über die Tücken der Selbstständigkeit in Corona-Zeiten

Avatar_shz von 04. Mai 2021, 18:30 Uhr

shz+ Logo
Kay Westphalen an seinem Arbeitsplatz. Seine Firma hat ihren Sitz in einem Haus an der Chemnitzstraße.
Kay Westphalen an seinem Arbeitsplatz. Seine Firma hat ihren Sitz in einem Haus an der Chemnitzstraße.

Der Chef der Firma Techserve hat gelernt, mit Krisen umzugehen. Doch die Pandemie hat auch ihn hart getroffen.

Barmstedt | Mitten in der Corona-Pandemie wird die Barmstedter Firma Techserve 25 Jahre alt. Es gibt sicherlich schönere Zeiten, ein solches Jubiläum zu feiern, doch Firmenchef Kay Westphalen hat über die Jahre gelernt, mit den Tücken der Selbstständigkeit zu leben. „Momentan haben wir richtig gut zu tun“, freut sich der 52-Jährige. Die letzte echte Krise habe ma...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen