Klassik und Heavy Metal : So tickt Barmstedts Gleichstellungsbeauftragte Ulrike Cinieri

Avatar_shz von 18. Juni 2021, 11:08 Uhr

shz+ Logo
Die neue Gleichstellungsbeauftragte Ulrike Cinieri sitzt auf einer Bank vor dem Barmstedter Rathaus.
Die neue Gleichstellungsbeauftragte Ulrike Cinieri sitzt auf einer Bank vor dem Barmstedter Rathaus.

Die 38-Jährige ist die erste Hauptamtliche in dieser Position. Außer für die Stadt ist sie auch für den Amtsbezirk Hörnerkirchen zuständig.

Barmstedt | An der Magnetwand in ihrem Büro hängen viele von Hand beschriebene mattgrüne oder orange Zettel. Darauf notiert hat Ulrike Cinieri einige für sie wichtige Termine wie den Girls & Boys Day am 28. April 2022, den Equal Pay Day im März kommenden Jahres oder auch die Aktion Gewalt kommt nicht in die Tüte vom 22. bis 27. November 2021. Spätestens beim Blic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen