Bürgerbeteiligung : Toiletten und Eventlocation: Umbaupläne auf der Schlossinsel in Barmstedt

Avatar_shz von 14. November 2021, 15:22 Uhr

shz+ Logo
Auf einem Rundgang über die Schlossinsel erklärt Andre Tomczak von der kommunalen Beratungsfirma Complan die geplanten Maßnahmen.
Auf einem Rundgang über die Schlossinsel erklärt Andre Tomczak von der kommunalen Beratungsfirma Complan die geplanten Maßnahmen.

Die Toiletten sind ein zentrales Problem. Das Museum soll seine Funktion behalten, allerdings wegen fehlender Barrierefreiheit an Fläche verlieren. Zudem wird über einen Eventbetreiber nachgedacht.

Barmstedt | „Wir haben uns auf einen langen Weg begeben. Das Projekt Erneuerung Schlossinsel wird uns die nächsten zehn Jahren begleiten“, so Bürgermeisterin Heike Döpke (parteilos) zur Eröffnung der Bürgeranhörung. Zum offiziellen Abschluss der Voruntersuchung durch die Beratungsfirma Complan waren André Tomczak und Claudia Mucha angereist, um auf einem R...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen