Corona zum Trotz : Seeth-Ekholts Gruppe 2000 setzt ihr Programm wie geplant fort

Avatar_shz von 27. November 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Anlässlich ihres 20. Geburtstages pflanzte die Gruppe 2000 einen Apfelbaum, der symbolhaft zeigen soll, wie viele Früchte die Gruppe bereits getragen hat.
Anlässlich ihres 20. Geburtstages pflanzte die Gruppe 2000 einen Apfelbaum, der symbolhaft zeigen soll, wie viele Früchte die Gruppe bereits getragen hat.

Für Dienstag, 30. November, ist ein plattdeutscher Leseabend geplant. Im Dorfgemeinschaftshaus wird der Elmshorner Autor Helmut Heyen erwartet.

Seeth-Ekholt | Weil sich die Corona-Lage seit Wochen merklich verschärft, ist es nicht mehr selbstverständlich, dass Vereine an ihren ursprünglich geplanten Programmpunkten festhalten. „Unser November-Termin soll trotz der Pandemie stattfinden“, kündigt Anke Brühe an, die zum Organisations-Team der Gruppe 2000 in Seeth-Ekholt gehört. Es wird eine bunte Mischung zu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen