Appen musiziert : Schwimmabzeichen der Badewonne bringen 1000 Euro für Kinderschutzinitiative

Avatar_shz von 06. Dezember 2021, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Hanna (5) ist seit kurzem stolze „Seeräuberin“. Auch dank ihres Erfolgs beim Schwimmkurs in der Badewonne ist die Spendensumme für die Kinderschutz-Initiative auf fast 1.000 Euro gestiegen. Betriebsleiter Andy Fröhler (links) hatte die Idee zur Aktion, auch Hannas Vater trägt den Aktions-Pin, der nordisch-klar NÖ! zu Gewalt sagt.
Hanna (5) ist seit kurzem stolze „Seeräuberin“. Auch dank ihres Erfolgs beim Schwimmkurs in der Badewonne ist die Spendensumme für die Kinderschutz-Initiative auf fast 1.000 Euro gestiegen. Betriebsleiter Andy Fröhler (links) hatte die Idee zur Aktion, auch Hannas Vater trägt den Aktions-Pin, der nordisch-klar NÖ! zu Gewalt sagt.

Die Idee, die Gebühr für das Abschlusszertifikat der Schwimmkurse zu spenden, kam Betriebsleiter Andy Fröhler im Gespräch mit Kollegen, die über eigene Aktionen zu Gunsten von Kindern mit Gewalterfahrung nachdachten.

Barmstedt | Als Partner der landesweiten Kinderschutzinitiative von Appen musiziert hat das Team der Barmstedter Badewonne eine Idee von Betriebsleiter Andy Fröhler umgesetzt: Die Gebühr für das Abschlusszertifikat der Kinderschwimmkurse wird gesammelt und gespendet, damit Kinder und Jugendliche mit Gewalterfahrung Hilfe und Therapiemöglichkeiten erhalten können....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen