Groß Offenseth-Aspern : Therapiezentrum wird komfortabler: Richtfest auf dem Ahornhof

Avatar_shz von 17. September 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Die Richtkränze stehen parat: Die Ahornhof-Gesellschafter Claus Dörfler (von links) und Angelika Fischer-Dörfler, Geschäftsführerin Catrin Hoppe sowie Britta tho Seeth und Thomas Butzlaff vom ausführenden Architekturbüro freuen sich.
Die Richtkränze stehen parat: Die Ahornhof-Gesellschafter Claus Dörfler (von links) und Angelika Fischer-Dörfler, Geschäftsführerin Catrin Hoppe sowie Britta tho Seeth und Thomas Butzlaff vom ausführenden Architekturbüro freuen sich.

Das Therapiezentrum für alkoholkranke Menschen schafft 16 neue Einzelzimmer für seine Bewohner. Dafür werden alte Doppelzimmer aufgelöst. Weitere Neubauten sollen folgen.

Groß Offenseth-Aspern | Auf dem Ahornhof in Groß Offenseth-Aspern ist am Freitag Richtfest gefeiert worden. Zimmermann Joachim Hensel aus Brande-Hörnerkirchen ließ nach dem Hochleben-Lassen von Handwerkern und Bauherren das Glas traditionell auf dem Boden des zweistöckigen Neubaus zerschellen. Das Therapiezentrum für alkoholkranke Menschen schafft mit dem weitgehend...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen